Meine Reise finden...
TOURFINDER ÖFFNEN >

Wir kennen alle unsere Reiseziele persönlich...

berghorizonte Team mit Mt. Everest, Lhotse und Ama Dablam
berghorizonte Team mit Mt. Everest, Lhotse und Ama Dablam
Christian Schubert | Reiseexperte & Inhaber
Christian Schubert | Reiseexperte & Inhaber
Unser Nepal Team - Freunde & Partner seit über 22 Jahren!
Christian reist jedes Jahr nach Nepal
Manaslu | Nepal
Am Manaslu in Nepal
Patricia in Bhutan
Patricia in Bhutan
Rebecca Yasmin Schneider
Rebecca Yasmin Schneider
Nadine Stein | unsere Flugexpertin
Beate | Leiterin in Bhutan
Beate | Leiterin in Bhutan
Dt. berghorizonte Bürorepräsentanz in Bhutan
Dt. berghorizonte Bürorepräsentanz in Bhutan
Dorji beim Bogenschießen
Dorji beim Bogenschießen
Kumar Rai - Ansprechpartner für unsere Gäste Vorort in Kathmandu - er kümmert sich um jeden Wunsch!
Dorji | Chef in Bhutan & deutschsprachiger Guide | Patricia
Dorji & Patricia
Team berghorizonte in Myanmar
Team berghorizonte in Myanmar
Zu Besuch bei unserem Partner in Myanmar
Office Team berghorizonte in Nepal
Team berghorizonte in Südamerika
Team berghorizonte in Südamerika
Unsere Bhutan Guides - ein starkes Team
Unsere Bhutan Guides - ein starkes Team
Team berghorizonte in Ladakh/Indien
Team berghorizonte in Ladakh/Indien

Vom Allgäu bis in die Berge der Welt

Christian Schubert - Ihr persönlicher Reiseveranstalter

Gründer und Inhaber des Spezialreiseveranstalters berghorizonte, er hat viele Pionierreisen in den letzten 22 Jahren im Himalaya & den Anden durchgeführt. Christian ist aus Fulda und lebt in seiner Wahlheimat Füssen im Allgäu. Er ist Kaufmann und Inhaber des lizenzierten, persönlich geführten Reiseveranstalters berghorizonte mit Sitz in Füssen im Allgäu.

Als aktiver Reisender, Kletterer, Fotograf, Reiseleiter, Berg- und Expeditionsbergsteiger konnte er inzwischen alle Kontinente kennenlernen und besonders in den Himalayaregionen Erfahrungen sammeln. Mit jugendlichen 18 Jahren erstieg er seinen ersten 6000er, 7000er und mit 20 Jahren konnte er die 8000er Marke am Cho Oyu in Tibet (ohne O2) überschreiten, inzwischen kommen einige Jahre Reise- und Bergerfahrung zusammen! Als leidenschafticher Bergsteiger, Trekker und Reisender konnte er auf monatelangen Reisen - Nepal (22x !), Bhutan, Tibet, Indien, Pakistan, Kirgisien, Mongolei, Myanmar uvm. - sowie Südamerika (10x) und andere Bergregionen der Erde besuchen. Dazu prägen aufwendige Himalaya Expeditionen (6000er, 7000er und 8000er Expeditionen) seinen hohen Erfahrungsschatz, der weit über das Reisen hinausgeht. Seine aktuellen Spezialgebiete sind Trekkingtouren und aktive Kulturreisen im Himalaya und den Anden.

Hier ein kleiner Auszug seiner wichtigsten Auslandsunternehmungen:

1993: 1. Himalayareise nach Nepal in die Annapurna Region (als 17 jähriger Bursche!)
1994: Der große Everest Trek von Jiri nach Gokyo, Kalar Pattar und erfolgreiche Island Peak Besteigung (6.189m)
1995: Erfolgreiche Kirgisien Pamir Expedtition zum Pik Lenin (7.134m)
1996: Nepal & Tibet - Cho Oyu Expedition (8.100m ohne Sauerstoff erreicht!), Langtang Trekking
1997: Nepal - großes Everest Pionier Trekking durch alle Vier Täler mit den 3 Pässen
1998: Nepal Trekking mit Familie
1999: Pakistan Baltoro Trekking zum K2 Base Camp, Gondogoro La Pass und Hunza
2000: Nepal Annapurna Trekking
2001: Nepal Trekking zum Cho La Pass und Nangpa La
2002: Patagonien, Chile und Argentinien
2003: Nepal, Peru Trekking Cordillera Blanca
2004: Tibet und Westnepal zum Mt. Kailash - Lhasa
2005: Nepal, Australien, Kanada und Alaska
2006: Nepal - Everest Base Camp, Island
2007: Nepal Annapurna Runde, Ecuador, Galapagos & Patagonien, Besteigung einiger Vulkane
2008: Bhutan Druk Path Trek & Nepal Yeti Mountain Home Trek
2009: Bhutan, Nepal Dolpo 7000er Expedition zm Putha Hiunchulli (bis 6.500m) und Ecuador, Galapagos Tour
2010: Bhutan, Peru Salkantay Trek, Nepal Everest
2011: Bhutan, Nepal, Indien Ladakh
2012: Bhutan Bumthang und Chomolari Trek, Nepal Manaslu Runde, Indien,
2013: Bhutan, Everest 3 Pässe Trekking, Island und Grönland
2014: Bhutan Masagang - Laya Trek, Myanmar
2015: Nepal nach dem Erdbeben
2016: Bhutan, Mongolei, Myanmar

Christian besucht jedes Jahr Nepal & Bhutan sowie eine neue Destination und forscht nach neuen Wegen, Treks und Rundreisen. Von seiner grossen Erfahrung und den guten Kontakten vor Ort profitieren seine Gäste.

Patricia Sedlatzek ist eine Allrounderin, Sie hat Kunstgeschichte und Anglistik studiert. Sie ist immer der richtige Ansprechpartner für alle unsere Reiseziele. Das besondere am Reisen für Sie ist, das Unterwegssein in fremden Kulturen, sich selbst und die Welt mit Ihren Menschen besser kennenzulernen. Patricia kümmert sich neben der Reiseberatung aktiv um die Bürologistik. Ihre Reisefachgebiete sind Bhutan, Nepal, Myanmar und Südamerika.

Rebecca Schneider, Jahrgang 1988, ist unser Kontakt wenn es um Übersetzungen, Korrespondenzführung und die Erschließung neuer Reisegebiete geht. Durch ihren betriebswirtschaftlichen Hintergrund, Erfahrungen im Tourismus Management und ihre eigene Reiselust, ist sie uns auf freier Basis eine große Unterstützung. Seit sie einen Mund hat, ist Rebecca an verschiedenen Sprachen interessiert. In Australien und Spanien konnte sie ihre Kenntnisse vertiefen, aber auch auf Reisen durch Südostasien oder French Canada schlug sie sich gut durch. Ihr großes Interesse gilt dem Actionsport, Events, Incentives und natürlich dem Reisen.

Nadine Stein ist unsere Vollblut Touristikerin und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Zusammen mit Ihren Kunden die "schönsten Wochen im Jahr" auszusuchen, bereitet ihr seit über 17 Jahren jeden Tag immer wieder auf's neue viel Freude. Nadine ist unsere Fachfrau was Linienflüge angeht. Je komplizierter eine Flugverbindung ist, desto mehr beruflicher Ehrgeiz wird geweckt. Sie ist immer bestrebt die besten und günstigsten Langstreckenflüge für unsere Landprogramme zu finden. Privat bereist Nadine sehr gerne Städte, aber auch Amerika und Afrika zählen zu ihrem persönlichen Reiserepertoire.

Beate ist unsere Partnerin in Bhutan. Sie lebt seit 2004 in Bhutan und plant die Logistik für uns vor Ort. Der tägliche Kontakt mit Ihr nach Bhutan erlaubt uns "kurze Wege" und eine individuelle Reiseplanung nach Maß. Zudem ist Sie immer auf dem neuesten Stand was den Hotelkomfort in Bhutan angeht und checkt im Materialstore die Ausrüstung vor jedem Trek, so ist ein hoher Qualitätsstandard bei jeder Bhutanreise gewährleistet.

Dorji wurde in Punakha geboren und hat nach der Heirat mit Beate erstmal 5 Jahre mit ihr zusammen in Deutschland gelebt. Mittlerweile wohnen beide in Paro, zusammen mit ihren Hunden und auch das Büro ist dort. Dorji ist ein wahres Sprachgenie - neben Dzongkha, Deutsch und Englisch spricht er auch Hindi, Nepali und verschiedene Dialekte Bhutans. Er ist somit prädestiniert dafür die Brücke zwischen Ihnen und den Einwohnern Bhutans zu schlagen. In der Tourismusbranche arbeitet er schon seit 20 Jahren und wird Sie mit seiner Erfahrung und seinem fundiertem Wissen für "sein" Land begeistern.

Kumar Rai wohnt in Kathmandu, geboren und aufgewachsen im südlichen Solu Khumbu (Everest Gebiet), er ist ein wahres Organisationstalent und Genie, er spricht perfekt englisch, lernt gerade deutsch und hat Wirtschaft (B.A.) und Touristik studiert, er betreut unsere Gäste Vorort in Kathmandu/Nepal. Für berghorizonte arbeitet er seit 2011 und ist nun unser Agent Manager in Kathmandu.

Teamwork, faire Bezahlung und der respektvolle Umgang mit unseren Mitarbeitern sind das Geheimnis unseres Erfolgs.

Partner vor Ort: Wir arbeiten ganz exklusiv mit ausgewählten Partnern vor Ort zusammen - ob mit der einheimischen Fluggesellschaft in Nepal: Yeti/Tara Air, den Komfortlodges "Yeti Mountain Home" oder unser deutschsprachiges Büro in Bhutan. Dies bekommen Sie alles direkt aus einer Hand und das ist in Deutschland einmalig. Ein reibungsloser Ablauf ist somit gewährleistet und Sie sind auch in Ausnahmesituationen bestens betreut.

Nur mit lokalen Reiseexperten

Unsere lokalen Agenturen & Partner werden nach strengen Qualitätskriterien von berghorizonte ausgewählt. Es sind zertifizierte, lokale und sehr erfahrene Partner, die wir alle persönlich kennen bzw. mit denen ich selber meine eigenen Trips plane.

Eine Reise für einen Gast durchzuführen ist, als wenn wir von berghorizonte die Reise selber und persönlich durchführen würden.

Wir sind die Schnittstelle zwischen unseren erfahrenen und einheimischen Freunden, dem Experten Team in Deutschland von berghorizonte und Ihnen - Sie können sich quasi leicht mit den lokalen Experten austauschen, da sie auch deutschsprachig sind! So läuft alles direkt aus einer Hand - ohne Zwischenhandel, Reisebüro oder diverse Portale!

In den Himalaya-Regionen werden Sie von ganz erfahrenen, ausgebildeten und lokalen Guides begleitet die unsere Touren bestens kennen. Sie sprechen alle sehr gut Englisch und auf Wunsch bieten wir Ihnen auch eine deutschsprachige Reiseleitung an. Generell und ganz bewußt wählen wir nur Guides aus den jeweiligen Regionen aus - da Diese die Brücke zwischen Ihnen und Land und Leuten am besten vermitteln können.

Wir möchten ganz speziell den einheimischen, englischsprechenden - gut ausgebildeten Reiseleitern die Möglichkeit bieten, durch die Reiseleitertätigkeit Ihre Familien zu ernähren und Ihren Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Für Sie als Reisender hat dies nur Vorteile, da Sie örtliche Geheimtipps erhalten und der Natur und Bevölkerung noch individueller näher kommen. Desweiteren können wir Ihnen somit ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten um den Gesamtreisepreis deutlich günstiger gestalten.

Z.b. Bhutan bietet einen aussergewöhnlichen Service für Privat- und Alleinreisende an. Sie bekommen hier als Alleinreisender einen Guide und Fahrer als Begleitung.

In Myanmar können wir Ihnen ganz individuell und maßgeschneidert alle Reisewünsche umsetzen. Ob Strand, Berge oder Kulturrundreise - Sie werden bestens vor Ort durch unsere dt. sprachige Repräsentanz betreut.

In den Anden Regionen sind es ebenfalls einheimische und ausgebildete Trekking-Guides die Ihnen Land und Leute bestens näherbringen. Auch hier bieten wir Ihnen eine mehrsprachigen Voll-Service an.

Die "Mountain Lodges of Peru" bieten einen einzigartigen Service und das Komfortlodge zu Lodge Trekking ist neben Bhutan meine ganz persönliche Empfehlung.

Die hier vorgestellten Teammitglieder sind nur ein Bruchteil der Menschen, die während der Saison am Erfolg von berghorizonte arbeiten. Unzählige Guides, Köche, Helfer, Pferdemänner, Fahrer, Gästehaus- und Hotelbesitzer tragen erheblich dazu bei, dass ihr Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis wird! Ohne sie wären wir nicht imstande Ihre Reise zu organisieren...

Freuen Sie sich auf unser flexibles und erfahrenes Team!

Herzlichst, Namaste, Kususangpo - Ihr Reiseveranstalter Team von berghorizonte.

Christian, Patricia, Daniela, Nadine, Rebecca, Dorji, Beate uvm...

Unser neues Büro in Kathmandu

Neue berghorizonte Räumlichkeiten & Office in Kathmandu...

Unser Operations Team mit 50 Angestellten im Büro Operations u.a. Trekking Manager (Yalamber Rai), Transport manager (Manoj Phuyol), Permits issuer (Rajendra Thapa), Sustainability manager (Dawa Sherpa), Hotel Manager (Pragya Malla), Product manager (Mingma Sherpa) and Executive Director (Namgyal Sherpa) uvm...

Sonam Sherpa - Unser Chef in Nepal (Gründer der Yeti/Tara Airlines, Himalayan Airlines, Yeti Mountain Home Lodges, Ker & Downey Lodges, Kasara Resort, Dynasty Heli Air, Gokarna Hotel, Trekking & Expeditionslogistik - Partner seit 22 Jahren)
Namgyal Sherpa - Sohn von Sonam und 2. Hand des Vaters...
Kumar Rai - berghorizonte Gäste Service in Kathmandu
Kumar
Yalamber Rai - Trekking Manager
Kumar und sein Team im Office...

EIN TEIL UNSERES BHUTAN TEAMS STELLT SICH VOR:

Dorji unser Chefguide in Bhutan

Dorij - unser Chefguide in Bhutan hat 5 Jahre in Deutschland verbracht und lebt nun mit seiner Frau seit 10 Jahren wieder in Bhutan/Paro. Er ist ein wahres Sprachgenie - neben Dzongkha, perfekten Deutsch und Englisch spricht er auch Hindi, Nepali und verschiedene Dialekte Bhutans. Er ist somit prädestiniert dafür die Brücke zwischen Ihnen und den Einwohnern Bhutans zu schlagen. In der Tourismusbranche arbeitet er schon seit 20 Jahren und wird Sie mit seiner Erfahrung und seinem fundiertem Wissen für "sein" Land begeistern. Im ganzen Land sprechen nur 2 Bhutanesen deutsch - Dorij ist der einzige Guide der perfekt deutsch spricht und die Kultur der Europäer kennt!

Mein Name ist Tashi Phuentsho

und ich bin der General-Manager in der Firma in Bhutan. Mein Aufgabenbereich reicht über Personalangelegenheiten bis hin zu gestalterischen Dingen für unsere Kunden. Ich stamme aus Ostbhutan und habe am Sherupse College in Kanglung ein Studium der Betriebswirtschaft absolviert. Außerdem leite ich manchmal "Spezialgruppen" wenn es meine Zeit erlaubt. Ich liebe es, Leute aus fremden Ländern kennenzulernen und mit ihnen zu kommunizieren.

Mein Name ist Choden Lhamo

...und ich verstärke seit 2012 das berghorizonte Team Bhutan im Büro. Der gesamte Zahlungsverkehr und ein Teil der Buchhaltung obligt meinem Verantwortungsbereich. Ich sorge dafür, dass alle Rechnungen fristgerecht bezahlt werden, so dass ein bestmöglicher Service garantiert ist. Unsere Partner in Bhutan schätzen unsere Zuverlässigkeit und ich kümmere mich darum, dass es so bleibt. Ich bin noch Sinlge und geniesse meine Unabhängigkeit. Mit meinen Kollegen/innen komme ich sehr gut aus und auch in Paro fühle ich mich wohl.

Mein Name ist Ngawang Penden

und ich bin auch einer der festen Reiseleiter im Team. Ich arbeite bereits mehrere Jahre in diesem Beruf, bin aber immer bemüht meine Kenntnisse zu verbessern. Ich gehe sehr gerne in die Berge, deshalb leite ich auch Trekking-Touren und kenne viele Tageswanderungen. Ich stamme aus Paro und das Bauernhaus meiner Familie liegt unterhalb dem Drukgyel Dzong. Selbst habe ich noch keine eigene Familie, weshalb ich weitgehend unabhängig bin.

Mein großer Wunsch ist es, in der Zukunft auch noch andere Länder kennenzulernen, vor allem die, aus denen unsere Gäste kommen und auch die deutsche Sprache zu lernen.

Mein Name ist Pema Dendup

Ich bin seit 1.1.2011 fest angestellt. Ab Juni 2011 werde ich in Thailand einen 3-Monats-Deutschkurs absolvieren um die Sprache zu lernen, um mich auf meine zukünftige Aufgabe als Station-Manager in Bumthang vorzubereiten. Ich fühle mich bei berghorizonte bereits sehr heimisch und bin sehr froh, dass man mir die Möglichkeit gibt, meine Fähigkeiten in der Führungsebene zu beweisen. Ich kenne mich gut aus in Flora und Fauna und wenn ich Zeit habe, dann male ich bzw. kümmere mich um meine drei Kinder.

Mein Name ist Chenga Tshering

und ich arbeite ebenfalls als Guide bei berghorizonte. Ich bin erst im Sommer 2012 hinzugekommen, nachdem ich vorher für andere Agenturen als freiberuflicher Reiseleiter tätig war. Außerdem habe ich in Indien eine Ausbildung zum Brandschutz-Beauftragten absolviert. Ich weiß also Bescheid, wenn es mal brennzlig werden sollte. Ich liebe meinen Beruf und leite auch sehr gerne Trekkingtouren, da ich gerne in der Natur und in den Bergen bin. Ich versuche immer, den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen und ihnen meine Heimat näher zu bringen. Meine Eltern haben ein Bauernhaus in Paro und seit 2012 bin ich auch verheiratet. Ich liebe es Späße zu machen und das Lachen kommt bei meinen Gruppen nie zu kurz.

Mein Name ist Tashi Wangchuk

Ich arbeite seit 1. August 2011 als fester Reiseleiter für berghorizonte und habe vorher für div. andere Agenturen als Freelancer gearbeitet. Meine Familie stammt aus Punakha und meine Eltern bewirtschaften dort noch immer einen Bauernhof. Ich selbst habe nach meinem Schulabschluß in Bhutan in Indien (Shillong) Bachelor of Arts studiert, aber ich wollte immer schon gerne Reiseleiter werden. Ich bin glücklich für berghorizonte zu arbeiten und gebe mein Bestes, um die mir anvertrauten Gruppen zufrieden zu stellen. In meiner Freizeit lese ich gerne oder spiele Baskesball und auch Trekking macht mir Spaß. Bisher habe ich noch keine eigene Familie, aber wenn ich die richtige Fau finde, dann möchte ich gerne auch Kinder haben.

Mein Name ist Wangchuk

und ich bin das juengste Mitglied in der Firma. Ich fahre einen der H1 Busse und das mit grosser Souveränitaet, denn schließlich bin ich schon seit vielen Jahren als Fahrer tätig. Die Gäste fühlen sich bei mir total sicher und sagen sogar über mich: A man like a rock! He was more than "just a driver" and made our group complete, was mich natürlich stolz macht. Ich versuche, etwas Humor einzubringen und mit den Gästen auch zu kommunizieren, da ich auch englisch spreche.

Mein Name ist Ranjit Tamang

und ich bin der Mann am Steuer unseres Toyota-Busses. Ich sorge für die Sicherheit unserer Gäste, wenn sie auf den kurvigen und engen Straßen in Bhutan unterwegs sind. Obwohl ich noch jung bin, habe ich bereits viel Erfahrung im Umgang mit Fahrzeugen und bin immer bemüht, es für die Passagiere so komfortabel wie möglich zu gestalten. Ich habe vorher bereits für andere Reiseagenturen gearbeitet, aber bei hier fühle ich mich am Wohlsten, denn wir sind wie eine Familie.

Mein Name ist Pema Wangda

und ich fahre in der Firma seit August 2011 den zweiten H1 Hyundai Bus. Ich arbeite schon lange als Fahrer, erst im Staatsdienst und später für private Firmen. Ich liebe meinen Beruf und bin gerne unterwegs. Mit etwas Humor versuche ich unsere Gäste zum Lachen zu bringen und die Fahrten so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit unseren Guides zusammen bilden wir immer ein gutes Team, damit unsere Gäste eine tolle Reise haben. In meiner Freizeit kümmere ich mich liebevoll um meine Frau und meine drei Kinder.

Mein Name ist Tshewang Yangzom

und ich gehöre schon seit dem Bestehen der Firma zum Team. Zu meinen Aufgaben gehört es, dafür zu sorgen, dass alle Hotelzimmer reserviert und die benötigten Flüge gebucht sind. Ich kümmere mich auch darum, dass alle nötigen Dokumente wie Visa und Permits bereit stehen.

Chimi Dema

Mein Name ist Chimi Dema und ich arbeite seit Dez. 2010 in der Firma. Ich bin für die Statistiken zuständig und habe vorher mehrere Jahre für eine Buchführungsfirma gearbeitet und div. Kunden betreut, bevor ich hierher gewechselt bin. Ich fühle mich in dem Team sehr wohl.