Nepal - Annapurna & Chitwan "Wanderfreude auf Panoramawegen" Komforttrekking & Safari

Preisübersicht
2 - 4 Personen
p.P.
3.490,00 €
5 - 8 Personen
p.P.
Auf Anfrage
Alle Angebote werden für Sie individuell, unverbindlich und tagesaktuell auf Anfrage erstellt | Flüge werden optional angeboten und auf Wunsch hinzugebucht | Stand: 08-2015

14 Tage | Privatreise | Komfortlodge Trekking & Safari | Tägliche Anreise möglich

Reiseübersicht & Termine

Highlights:

  • Genußwanderungen
  • Komfortlodge Trekking ohne Schlafsack
  • Traditionelle Komfortlodges mit Bett, WC und Dusche
  • Buddhistische & Hinduistische Königstätten in Kathmandu
  • Vom subtropischen Terai zu den Eisriesen des Himalayas
  • Tierbeobachtungen
  • Panorama auf die Achtausender Annapurna und viele andere Himalayariesen
  • Chitwan Safari im komfortablen Kasara Resort
  • Erfahrene Sherpa & Guides

Schwierigkeitsbewertung:

  • Moderate Wanderungen
  • Wanderungen mit Tagesrucksack 3-6 Stunden

Charakter:

Die gewaltigen Dimensionen des Himalajas verbinden sich in der Annapurna Region mit einer einzigartigen Vegetation und Tierwelt. Sie durwandern alle Klimazonen und sind immer ganz komfortabel im Lodge (mit WC, Dusche und Bett) untergebracht. Die Lodges bieten Doppelzimmer mit einem sehr guten Standard und sind mit komfortablen Berghütten in den Alpen zu vergleichen. Sie werden auch kulinarisch bestens versorgt und müssen sich um nichts kümmern. Ihre Begleiter - die Sherpa kümmern sich um Ihr Gepäck und Ihr Wohlergehen. Sie trekken durch idyllisch gelegene Dörfer, vorbei an einsamen Klöstern und immer vor der gewaltigen Himalayakulisse mit einzigartigen Blicken auf den Manaslu und die Annapurna-Kette. Ein Meer aus 7000ern und vielen Eisriesen eröffnet sich - ein absolutes Highlight für jeden Bergliebhaber.

Termine & Beste Reisezeit:

Als individuelle Privatreise ab 2 - 4 Personen zum Wunschtermin mit täglicher Anreise und garantierter Durchführung möglich! Sprechen Sie uns auf Ihren gewünschten Reiseplan an - Sie bestimmen Ihren Wunsch-Reise-Termin. Die besten Reisezeiten in Nepal sind von September bis Juni. Das Wetter ist stabil und die Bergsicht gut. In diesen Monaten ist eine tägliche Anreise nach Nepal möglich. Jedoch kann eine Schön-Wetter-Garantie nie gegeben werden.

Voraussetzungen:

Technisch moderates Trekking mit einer guten vor Akklimatisierung (Höhenanpassung). Trekking für den sportlichen und wandererfahrenen "Normalbürger". Sie sollten ein gesunder, ausdauernder, geübter und trittsicherer Bergwanderer sein. Wanderungen zwischen 2 bis max.6 Stunden sollten ohne Probleme machbar sein. Ein sportmedizinischer Check sollte vor der Reise im eigenen Interesse Pflicht sein. Für Ihre Gesundheit sind Sie selbst verantwortlich! Auch ein gesunder Organismus darf keinesfalls durch zu rasches Gehen überbeansprucht werden. Langsames und konstantes Gehen ist sehr wichtig, besonders am Anfang der Tour, wenn sich Ihr Organismus auf das veränderte Klima sowie die Schlaf- und Essgewohnheiten einstellen muss. Trinken Sie ca. 4-6l pro Tag. Durch die überdurchschnittliche Höhe des Trekkings kann es auch zur Höhenkrankheit kommen, hier ist ein sofortiger Abstieg in tiefere Regionen Lebensnotwendig. Eine detaillierte Ausrüstungsliste sowie weitere Infos zur Reise bekommen Sie bei Interesse zugesendet.

Leistungen

  • Individuelle Privatreise
  • Flughafen-Hotel Transfers
  • Privater Transfer im komfortablen Fahrzeug zum Trekkingausgangspunkt und retour
  • 1 Tag geführte Kultur & Sightseeing-Tour durch einen dt. sprachigen Guide im Kathmandu-Tal inkl. Eintritte und Fahrer
  • Inlandsflug Kathmandu - Pokhara (15 kg Freigepäck)
  • Inlandsflug Bharatpur - Kathmandu (15 kg Freigepäck)
  • 6 Nächte in umweltbewussten und sozialverträgliche Komfort-Lodges/Hütten
    (Ker & Downey Lodges)
  • Vollverpflegung auf dem Trekking (3 Mahlzeiten inkl. Tee und abgekochtes Wasser für Instantmixgetränke zu den Mahlzeiten) auf dem Trekkin
  • Annapurna National Park Gebühren & Trekking-Permit (TIMS)
  • Professioneller, ausgebildeter, lokaler engl. sprechender Trekking-Guide
  • Gepäcktransport durch Porter inkl. deren Tageslohn, Versicherung, Kleidung und Essen
  • 1 Träger (Porter) und 1 Guide (Sirdar) für je 2 Teilnehmer
  • 3 Nächte im komfortablen 5* Gokarna Hotel in Kathmandu mit Frühstück / Doppelzimmerbasis
    http://www.gokarna.com/
  • 1 Nacht im Shang Ri La Village Resort (http://www.hotelshangrila.com) oder Temple Tree Resort & SPA (http://www.templetreenepal.com/) inkl. Frühstück/Doppelzimmerbasis
  • 3 Nächte im Chitwan Kasara Jungle Resort 5* Hotel inkl. Vollverpflegung (3 Mahlzeiten, ohne Getränke)
    http://kasararesort.com/en/
  • Dschungel Aktivitäten (inkl. Elefantenreiten, Kanufahrt, Wanderung, Jeep Fahrten etc.)
  • Engl. spr. Guides im Chitwan Nationalpark
  • Nationalpark Gebühren und Eintritte
  • Fahrt von Kathmandu zum Chitwan in Kasara Resort mit privatem Fahrer und Auto
  • Transfer im Privatfahrzeug von Pokhara zum Chitwan Nationalpark ins Kasara Resort und retour zum Airport (ca. 45min)
  • Abschiedsdinner in Kathmandu
  • Reiseführer über Nepal
  • Reisehaftpflicht-und Sicherungsschein zur Insolvenzschutzversicherung (Kundengeldabsicherung)

Lodges auf dem Trekking

Leistungen die nicht inkludiert sind:

  • Visum ist am Flughafen erhältlich (35.- EUR)
  • Trinkgelder zwischen € 100 bis 150.- pro Teilnehmer (je nach eigenem Ermessen)
  • Getränke und individuelle, zusätzliche Verpflegung
  • In Kathmandu: Getränke, Lunch und Dinner
  • Taschengeld und persönliche Ausgaben
  • Persönliche Ausrüstung
  • Reiserücktrittsversicherung + diverse Kranken/Gepäck und Reiseversicherungen.
  • Rettungs-u. Bergungskosten.(wird empfohlen - wir beraten Sie gerne)
  • Übergepäck auf dem Inlandsflug (bis 15kg frei)
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung, Änderung der Route durch
    höhere Gewalt bzw. Änderungen durch Flugzeitverschiebungen

Stationen der Reise Zurück zur Übersicht

Anreise in Richtung Nepal

Gerne sind wir Ihnen bei der Anreise behilflich, sprechen Sie uns auf Ihren Flugwunsch an. Alle Programme und Unterkünfte können individuell modifiziert werden.

Tag 1: Ankunft in Kathmandu (1300m)

Bei Ankunft in Kathmandu werden Sie von unserem Team herzlich in Empfang genommen und ins Gokarna Forest Resort gefahren. Das Gokarna Resort ist ein sehr ruhig gelegenes ehemals privates königliches Jagdanwesen des Königs von Nepal. Eine kurvige Straße führt durch den Wald zum Hauptgebäude des Anwesens aus verschiedenen Epochen. Neben einladenden Räumlichkeiten mit dem Charme aus alten Jagdzeiten und friedvollen Ausblicken auf das tiefer gelegene Tal mit angrenzendem wunderschönem Waldbestand finden Sie hier alle Annehmlichkeiten eines 5 Sternehauses. Entspannen Sie bei einer Runde Golf oder einer der vielen Spa Angeboten oder unternehmen Sie einen Waldspaziergang. (Übernachtung Gokarna Forest Resort)

Tag 2: Trek zur Sanctuary Lodge (1150m)

Heute Morgen fliegen Sie nach dem Frühstück in Richtung Pokhara. Der Panoramaflug bietet jetzt schon einmalige Ausblicke auf die Eisriesen des Himalayas...(Tipp: rechts sitzen!). Nach dem Briefing für das bevorstehende Trekking, werden Sie zusammen mit Ihrem Guide und Porter zum Ausgangspunkt des Treks gefahren. (1 Std. Fahrzeit) Ihr Trek geht entlang eines Kamms des niedrigen Vorgebirges der Annapurnas mit Aussichten auf das Tal von Pokhara. Der Weg führt hinunter zum Modi Fluss Tal - dort liegt die Ker & Downey Sanctuary Lodge mit Ausblick auf den unbestiegenen heiligen "Fischschwanz" oder wie bei den Einheimischen bekannt: Machhapuchhre. (Picknick Mittagessen, Übernachtung Sanctuary Lodge F,M,A)

Tag 3: Trek zur Himalaya Lodge in Ghandruk (2012m)

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lodge um vorbei an landwirtschaftlich genutzten Feldern dem Modi Fluss zu folgen. Bald folgt ein Anstieg raus aus dem Tal in Richtung höheren Lagen. Entlang des Weges sehen Sie viele Reisterrassenfelder und werden immer sehr schöne Aussicht auf die umliegenden Täler genießen. Unterwegs gibt es kleine Snacks zur Stärkung. Ein warmes Mittagsessen erwartet Sie bei Ankunft in der Lodge am frühen Nachmittag (Gehzeit: 5-6 Std.) Von der Himalaya Lodge haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden hohen Gebirgszüge. (Übernachtung Himalaya Lodge F,M,A)

Tag 4: Himalaya Lodge

Heute Morgen genießen Sie Ihren frühmorgendlichen Kaffee oder Tee im Garten bei Sonnenaufgang über der südlichen Annapurna - Annapurna 1, Hiunchuli, Gangapurna und Fischschwanz. Nach dem Frühstück erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide die kleinen Bergdörfer und die umliegende Landschaft. Ghandruk war einst ein wichtiger Rekrutierungsstandort für die berühmten Gurkha Soldaten.(Übernachtung Himalaya Lodge, F,M,A)

Tag 5: Trek zur Sanctuary Lodge in Birethanti (1150m)

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lodge und wandern durch das Dorf Ghadruk in Richtung Shauli Bazaar. Auf den Feldern grasen die Büffel und Ziegen und hin und wieder müssen Sie den vorbeikommenden Mauleseln, dem Lastenverkehr der Bewohner der Region, platzmachen. Nach einem Abstieg für ca. 2 Stunden erreichen Sie Shauli Bazaar. Von hier folgen Sie dem Modi Fluss und erreichen die Sanctuary Lodge. Nach dem Mittagessen haben Sie Gelegenheit das nahe gelegene Dorf Birethani zu erkunden oder Sie erholen sich am Flussufer. (Übernachtung Sanctuary Lodge, F,M,A)

Tag 6: Trek zur Gurung Lodge in Majgaun (1400m)

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie die Lodge um weiter zur Gurung Lodge zu trekken. Sie überqueren die Brücke nahe der Lodge und wandern entlang des Modi Fluss aufwärts. Den Weg den Sie einschlagen ist ein noch nicht vielgegangener Trek. Er schlängelt sich durch ein bewaldetes Areal, bald erreichen Sie eine steinerne Treppe die es gilt zu ersteigen. Nach ca. 30 min. erreichen Sie eine Ebene. Nach weiteren Schritten erreichen Sie das Dorf Waday, von hier haben Sie einen großartigen Ausblick auf das gesamte Tal. Eine schmale Hängebrücke überquerend geht es wieder etwas hinauf. Sie lernen die Bergdörfer Patlekhet und Majgaun kennen und erreichen zum Mittagessen Ihre Lodge. (Laufzeit ca. 3-4 Std.) Nach dem Mittagessen können Sie noch ins nahegelegene Dorf Tanchok wandern um das dortige Siedlungsmuseum zu besuchen oder die hiesige Schule zu besuchen. (Gehzeit 1-2-Std.) (Übernachtung Gurung Lodge F,M,A)

Tag 7: Trek zur Basanta Lodge in Dhampus (1525m)

Heute wandern Sie durch subtropische Wälder mit Baumorchideen, Rhododendrons und Magnolien. Das Dorf Pothana liegt auf Ihrem Weg und ein kurzer Stopp bei den vielen tibetischen Händlern, die hier leben bietet sich an. Eine gute Gelegenheit kleine Souvenirs zu erwerben. Nach 3,5 Std. kommen Sie an der Lodge an. Von der Basanta Lodge hat man einen wirklich schönen Ausblick auf die gesamte Annapurna Gebirgskette. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit das Dorf Dhampus zu besichtigen. (Übernachtung Basanta Lodge F,M,A)

Tag 8: Trek nach Pokhara (1000m)

Nach dem Frühstück geht es entlang des Kamms durch bewaldete Gebiete und terrassenartige Anbaugebiete abwärts in Richtung Talboden. (Gehzeit 1,5 Std.) Mit dem privatem Auto werden Sie im Tal abgeholt und in Ihr Hotel "Shangri-La-Village Resort" in Pokhara gefahren (30 min. Fahrzeit) Falls gewünscht können Sie das tibetische Flüchtlingslager mit seiner Tempelanlage besuchen. Gegen Mittag erreichen Sie Ihr Hotel und nehmen Ihr Mittagessen ein. Die Zimmer im Shangri-La sind besonders hübsch und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Im Garten der Anlage können Sie in den Pool hüpfen und die umliegende pittoreske Berglandschaft mit dem Pokhara See genießen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung das beschauliche Pokhara zu besichtigen. Am Abend nehmen Sie Ihr Dinner in einem Restaurant in Pokhara ein. (Übernachtung im Shangri-La Village Resort, ohne Lunch und Dinner)

Tag 9: Fahrt zum Kasara Resort & Beginn der Chitwan Safari

Fahrt zum Kasara Resort im Chitwan Nationalpark. Nach Ankunft im Kasara Resort welches direkt am Chitwan Nationalpark liegt, entspannen Sie sich beim Mittagessen, das frisch für Sie zubereitet wird. Nachdem Sie Ihr architektonisch geschmackvolles sehr modern konzipiertes Cottage bezogen haben geht es auch schon auf zum ersten Dschungelabenteuer: Ihr Safariguide begleitet Sie von nun ab auf jedem Ausflug mit vorhergehendem Briefing.
Mit dem Jeep geht es ein paar Minuten zum Treffpunkt mit Ihrer Elefantendame und einem ihrer drei Keeper. Sie besteigen über eine Treppe mit Rampe den Elefanten und können zu viert plus dem Safariguide in dem "Elefantensattel" die Tour beginnen. Der Keeper führt mit fast unmerkbaren Befehlen seine Elefantendame über kleinste Pfade durch den Dschungel. Eine einmalige Art auf Safari zu gehen, da Sie vom Rücken des Elefanten für die wilden Bewohner des Parkes nicht auszumachen sind, denn Sie nehmen ja den Elefanten wahr und nicht den Menschen. Wir haben auf dieser Tour eine Vielzahl von Rotwild, Wildschweinen, diversen Vogelarten und eine Panzernashornmutter mit ihrem Baby gesehen, beziehungsweise in nächster Nähe beobachten können. Ein unvergessliches Erlebnis.
Zurück im Resort treffen Sie sich vor dem Essen auf einen Drink am hübsch beleuchteten Pool und unter Umständen dürfen Sie einer Tanzvorführung der im nächsten Dorf ansässigen Tharomädchen beiwohnen. Der ethnische Stamm der Tharo, der ursprünglichen Bewohner der Gegend in und um Chitwan gehören zu der ärmsten Volksgruppe in Nepal. Durch den steigenden Tourismus in diesem Gebiet und insbesondere durch soziales Engagement des Kasararesorts partizipieren die Bewohner rund um das Resort an dieser Einrichtung.

Tag 10: Dschungel Aktivitäten

Heute Vormittag führt Sie Ihr Safariguide mit dem Jeep zu einer Flussstelle, an der Sie in einem Einbaumboot den Fluss überqueren um durch ein kurzes Stück Dschungel zu Fuß bis zu einer Krokodilfarm zu gelangen. Mitbegründer dieser Farm ist die Frankfurter Zoologische Gesellschaft, die vor 30 Jahren dieses Projekt ins Leben gerufen hat. Die Krokodile, die hier vom Aussterben bewahrt werden gehören zu den größten Ihrer Art und können bis zu 7 m erreichen. Sie leben in den Sumpf- und Flussgebieten der Gegend und wären ohne dieses Projekt schon ausgestorben. Im Alter von ca. 3 Jahren werden die in der Zucht aufgewachsenen Krokodile nach bestimmten Kriterien in die verschiedensten Flüsse Nepals wieder in Ihr natürliches Lebensgebiet freigelassen. Erfahren Sie hier von Ihrem Guide viel Wissenswertes über diese archaischen Tiere. Nun wird es Zeit für einen ausgiebigen Dschungelspaziergang, begleitet und geführt werden Sie nicht nur von Ihrem Guide, sondern noch von zwei weiteren Rangers. Es ist eine besondere Erfahrung mucksmäuschenstill auf sich schlingenden Pfaden hautnah den Dschungel zu hören, riechen und sehen. Ihre erfahrene Begleitung wird Ihnen einige Entdeckungen ermöglichen und Sie werden beeindruckt sein. Die kleine Wanderung führt Sie später wieder zurück an den Fluss, wo das Einbaum auf Sie wartet. Nun geht es in dem Boot ca. 30 Minuten , der leisen Strömung folgend ganz sanft flussabwärts. Ihrer Aufmerksamkeit wird es nicht entgehen die auffälligen bunten Eisvögel und andere Vogelarten zu beobachten. Nun tauchen in der Ferne auch die hier heimischen Krokodile am Ufer auf, die bewegungslos in der Sonne liegen. Lassen Sie einfach die Landschafts- und Natureindrücke auf sich wirken. Ihr Jeep wartet an der Ausstiegsstelle auf Sie und fährt Sie zurück zur Lodge, wo Sie sich kurz frisch machen können und Ihr Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag laufen Sie mit Ihrem Guide durch das benachbarte Tharodorf um die Lodgeeigenen Elefanten zu besuchen. Es gibt viel zu erfahren über diese intelligenten Tiere und nach diesem Ausflug werden Sie, falls Sie es nicht bereits zuvor waren, ein begeisterter Elefantenfreund sein. Auf dem Fußweg zurück ins Resort besuchen Sie die Dorfbewohner und können sich ein Bild der Lebensumstände der hier einheimischen Bevölkerung machen. Die herzliche Freundlichkeit und die Fröhlichkeit der Kinder ist überwältigend und Ihr Guide hilft Ihnen bei der Kommunikation, denn sicherlich werden Sie viele Fragen haben...
Zurück im Resort haben Sie Zeit sich vor dem Abendessen etwas zu entspannen. Vielleicht möchten Sie das Angebot des SPA Bereiches wahrnehmen, oder einen Sundowner am Pool einnehmen...

Tag 11: Dschungel Aktivitäten oder Entspannung im Kasara Resort

Weitere Aktivitäten und Exkursionen im Park bzw. im Dorf. (falls ein Teil am Vortag zeitlich nicht gepasst hat, wird es heute unternommen) Evtl. können Sie sich auch etwas entspannen...

Tag 12: Aktivitäten und Flug nach Kathmandu

Heute werden Sie gemäß Ihrer Flugzeiten zum Flughafen gefahren um Ihren Flieger nach Kathmandu zu besteigen. Es besteht die Möglichkeit einen späten Flug zu nehmen, sodass Sie heute noch weitere Dschungelaktivitäten wahrnehmen können, oder den Tag zum Entspannen nutzen, auf jeden Fall wird es Ihnen schwerfallen sich vom Kasararesort, seinen Mitarbeitern und von Chitwan zu verabschieden....Flug nach Kathmandu und Transfer zum Hotel. In Kathmandu werden Sie noch zum Abschlußdinner von uns eingeladen. Übernachtung im 5* Hotel.

Tag 13: "Wo Shiva Buddha trifft" City Tour durch Kathmandu

Sie lernen bei einer geführten dt. sprachigen City Tour die wichtigsten kulturellen Highlights von Kathmandu, Bhaktapur und Patan kennen und werden von Ihrem Führer sehr viel wissenswertes über Land und Leute erfahren und buddhistische sowie hinduistische Kulturwerte kennenlernen. Die Stupa auf dem nahegelegenen Hügel Swayambonath bietet einen schönen Blick auf das Kathmandu-Tal. Danach wäre die Königstadt Patan nicht weit und zurück über den Durbar Squre nach Thamel bzw. zum Hotel. Die Königsstätte Bhaktapur liegt ca. 1 Std. außerhalb Kathmandus und wäre nach dem Trekking ein Tagesausflug wert. Eine Alternative - wenn noch Zeit und Lust zur Verfügung steht, sind die hinduistischen Heiligtümer Pashupatinath. Die Tempelanlage, in der Shiva als "Pashupathi" ("Herr der Tiere") verehrt wird, gilt als eines der wichtigsten Heiligtümer im Hinduismus, das alljährlich Tausende von Pilgern anzieht. Ein weiterer Höhepunkt ist das buddhistische Bodnath im Nordosten Kathmandus, wo der mit 35m höchste Stupa steht. Aus allen Teilen Nepals/Tibets kommen buddhistische Pilger hierher, um ihre meditativen Handlungen zu vollziehen. Übernachtung im Gokarna Hotel inkl. Frühstück.

Tag 14: Namaste Nepal! Heimreise

Transfer zum int. Airport von wo Sie Ihre Heimreise antreten...

Individuelle Verlängerungsprogramme in Indien, Nepal - Chitwan Nationalpark, Tibet, Bhutan etc. sind möglich - sprechen Sie uns auf Ihre Wünsch an!

https://www.berghorizonte.de/nepal/reisen-nach-nepal/reiseangebot/nepal-annapurna-chitwan-wanderfreude-auf-panoramawegen-komforttrekking-safari.html