Mongolei - Trekking zu den Nomaden im wilden Westen

Preisübersicht
2 Personen
p.P.
3.390,00 €
3 Personen
p.P.
3.250,00 €
4 Personen
p.P.
3.050,00 €
Einzelzimmer/Zelt/Ger Camp
p.P.
450,00 €
Alle Angebote werden für Sie individuell und unverbindlich auf Anfrage erstellt | Int. Flüge werden optional angeboten und auf Wunsch hinzugebucht

16 Tage ab/bis Ulan Bator | Privatreise | Zelttrekking | Tägliche Anreise möglich

Reiseübersicht & Termine

Highlights:

  • 13 Tage Trekking zu den Nomaden der Westmongolei
  • Mit Kamelen zu den Nomaden der Westmongolei
  • Wilde Landschaften, einsame Weite und hohe Berge sind garantiert!
  • Kennenlernen des Nomadenleben und deren Kultur
  • Aktivreise für Genießer mit Wanderungen bis zu 5-6 Std. pro Tag
  • Auch als Familienreise durchführbar

 

Charakter:

Auf Ihrem Trekking Abenteuer in der Westmongolei lernen das Nomadenleben und deren Kultutr aus nächster Nähe kennen. Begleitet von Kamelen geht es über Pässe, an schneebedeckten Bergen und vielen Seen vorbei bis zum Turgen Gebirge. Die Region der Uvs Provinz liegt im Westen der Mongolei und ist unter anderen mit Uvs Nuur und dem Kharkhiraa - Turgen Gebirge sehr reizvoll und beliebt. Sie werden ganz bestimmt die Stille, Weite und wilde Schönheit - sowie die Gastfreundlichkeit der Mongolei lieben lernen.

Auf dieser Reise werden sie von unserer einheimischen Küchenmannschaft begleitet und die gesamte Ausrüstung und das Gepäck wird mit Tragetieren /Kamelen transportiert.

Diese Wander- und Trekkingreise ist moderat und eignet sich besonders für aktive Menschen die das Land zu Fuß entdecken möchten. Die Tageswanderungen liegen durchschnittlich bei 5-6 Std. mit ausgiebigen Pausen.

Termine:

Als Privatreise zum Wunschtermin mit täglicher Anreise und Durchführung von Mai - Oktober möglich! Sprechen Sie uns auf Ihren gewünschten Reiseplan an.

Anschlussprogramme, sowie Verlängerungen oder eine Weiterreise z.B. nach Tibet, China oder Kirgisien sind möglich, wir beraten Sie gerne...

 

 

Leistungen:

  • Vermittelter Hin-und Rück des Inlandsfluges (innerhalb der Mongolei)
  • Alle Aktivitäten im Programm wie beschrieben
  • Alle Transfers mit Bus / Mini-Bus in der Stadt und der russischen Minivan auf dem Land
  • Hotelübernachtungen auf Doppelzimmerbasis in Ulaanbaatar (2 Nächte)
  • Yurten / Ger-Camp (1 Nacht)
  • Zeltcamp in hochwertigen 2-Personen Zelten auf dem Trekking (12 Nächte)
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Mineralwasser
  • Notwendige Begleitmannschaft wie Koch und Helfer
  • Mahlzeiten Frühstück, Mittagessen (Picknick-Mittagessen während der Wanderungen) und Abendessen gemäß Reiseplan, abgekochtes Wasser und Tee/Mixgetränge auf dem Trek
  • Lasttiere für den Transport von Gepäck durch Kamele
  • Komplette Camping Ausrüstung
  • Eintritte für Besichtigungen und Permits
  • Reisepreis-Sicherungsschein über travelsafe (Kundengeldabsicherung)

Nicht inbegriffen sind:

  • Internationle Flüge (Bitte sprechen Sie uns auf Ihren Anreise/Flugwunsch an)
  • Reiseversicherungen wie z.B. Reiseunfall, Krankenversicherung, Reisegepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke in den Hotels sowie alkoholische Getränke und Softdrinks (in Flaschen)
  • Persönliche Ausrüstung wie Schlafsack, Bekleidung etc.

Stationen der Reise Zurück zur Übersicht

Anreise

Gerne gestalten wir Ihnen die Anreise inkl. int. Flüge zu Ihrer Mongoleireise hinzu, sprechen Sie uns auf Ihre individuellen Wünsche an...

1.Tag: Ankunft in der Hauptstadt Ulaanbaatar

Ankunft am Flughafen von Ulaanbaatar. Unser Team heißt Sie herzlich willkommen und bringt Sie in die Stadt zu einem Kaffee und Frühstück und anschließend ins Hotel zum Entspannen. Am Nachmittag erkunden wir in einem Stadtrundgang mit Besichtigungen den Hauptplatz, das Herz von Ulaanbaatar und das National Museum. Weiter geht es zum "Zaisan Denkmal", welches auf einem Hügel am Stadtrand gelegen ist. Vom Denkmal aus bietet sich ein herrlicher Panoramablick über die Stadt. Besichtigung des Bogd Khaan Winterpalast Museums. Mit einem Begrüßungsabendessen mit Folklore beschließen Sie den Tag. Übernachtung im Hotel. "Best Western Premier Tuushin Hotel" **** F/M/A

2. Tag: Uvs See

Heute werden Sie zum Flughafen gefahren und fliegen in die Westmongolei - nach Ulaangom Weiter geht die Fahrt zum Uvs Nuur ca. 50 km ca. 1,5 Std, dem größten See der Mongolei (3.350 km²). denn entlang des Ufers startet die erste Wanderung. Der See steht unter Naturschutz und ist auch Vogelforschungsgebiet. Er wurde im Jahre 1997 als Biosphärenreservat Uvs-Nuur-Becken in die Liste des UNESCO Weltnaturerbes aufgenommen. Wanderung ca. 2-3 Std. Übernachtung im Zelt F/M/A

3. Tag: Khan Khukhii Tenuu Tal

Nach dem Frühstück wandern wir entlag des Sees und durch die weite Steppe. Später fahren wir zurück nach Ulaangom (1.5 Std. ca 50 km) und weiter in das Tal Tenuu (1 Std., 30 km), hier liegt die Altai-Sajan-Gebirgskette . Eine Karawane aus Kamelen wartet auf uns. Der Weg führt uns in Tenuu Tal. Übernachten wir am Ufer des kleinen Bach. Wanderung ca. 4 Std. Übernachtung im Zelt (ca. 1.950 m) F/M/A

4. Tag: Khujirt

Nach einem Aufstieg erreichen wir den Pass Uliastai (ca. 2.400 m). Ein herrlicher Ausblick: schneebedeckte Gipfel, weite Täler, kristallklare Seen. Wir gehen weiter Bergab und erreichen wir schönen "Khukh Nuur" Blauen See und wandern wir entlang des Seeufers. Wir besuchen mit Nomaden Familie. Nachmittag erreichen wir Khujirt. Wanderung ca 5-6 Std. Übernachtung im Zelt (ca. 2068 m) F/M/A

5. Tag: Turgen Fluß

Nachdem Frühstück wandern wir zum Gyalsah Pass und erreichen 2.453 m Höhe. Von hier genießen wir herrliche Aussichten auf die Gletscher ,Berge und Täler. Wieter gehen wir durch das Delgermurun Tal, die Geschichte der Menschheit führt hier bis ins 6-8 Jahrhundert zurück. Wir überqueren den Delgermurun Fluß, die Tour geht entlang rauschender Gletscherflüße und ruhige Landstrassen bis hin zum Dund Uvuljuu ( Winterlager). Das Camp liegt am Ufer des Flußes. Wanderung ca 6.30 Std. Übernachtung im Zelt (ca. 2340 m) F/M/A

6. Tag: Turgen-Gebirge

Heute wandern wir in Richtung des Turgen Gebirges. Wir erreichen den ca. 2800m hohen Pass, wieder mit einmalig schönem Panorama, die Gletscher des Turgen Berg und die Ruhe die diese Landschaft ausstrahlt machen diese Wanderung zu einem besonderen Erlebnis. Nachdem Mittagessen gehen wir zurück zu unserem Zeltplatz. Gehzeit: 5 Std., Übernachtung im Zelt (ca. 2340 m). F/M/A

7. Tag: Kharkhiraa Fluß

Am Morgen überqueren wir den Turgen Fluss und steigen stetig bergauf bis zum Zagaan Saagiin Tag Pass (3.100 m). Von hier haben wir auch ein schönen Blick auf die Berge der Westmongolei. Auf kiesigem Weg geht es bergab bis zum kristallklaren Bach, wo unser Mittagessen auf uns wartet. Nach der Pause gehen wir weiter entlang des Kharkhiraa Flußes. Unser Zeltplatz ist bereits aufgebaut und liegt am Ufer des Flußes. Wanderung 6 Std. Übernachtung im Zelt (2330m) F/M/A

8. Tag: Khukh Salaa Belchir

Unsere Reise führt uns entlang des Flußes nach Khukh Salaa. Wir wandern durch das Kharkhiraa Tal nach Khukh Salaa, vorbei an wunderschönen, schneebedeckten Gipfeln. Unterwegs besuchen wir Nomaden Familie und überqueren den Tsagaan Salaa Fluß. Heute werden wir uns einen wunderschönen Zeltplatz suchen und die Strömungen der Gletschermilch lauschen. Der Ausblick vom Zelt ist einmalig - die wunderschönen Gletscher liegen direkt vor uns und ein herrlicher Sonnenuntergang erwartet uns. Wanderung ca. 4Std Übernachtung im Zelt (ca. 2.680 m) F/M/A

9.Tag: Gletscherseen

Wir werden heute entlang des Flusses zu den Gletscherseen wandern. Es sind 5 Seen. Wir erreichen den auf 3000 Meter Höhe liegenden See - Eines der schönsten und artenreichsten Naturschutzgebiete liegt vor uns mit vielfältiger Flora und Faune. Die einheimischen Leute sagen, dass die Seen fünf verschiedene Farben haben ( Gelb, Grün, Blau, Schwarz, Rot). Der Weg besteht aus grobem Gestein und Geröll. Wanderung ca.6 Std. Übernachtung im Zelt (2.680m) F/M/A

10. Tag: Olon Nuuriin Belchir

Heute wandern wir einen weiteren Pass hinauf auf ca. 2900m. Der Weg führt uns durch die Bergketten von Kharhiraa und Turgen. Unterwegs sehen wir wunderschöne blauen See und finden einen schönen Rastplatz für unsere Mittagpause. Der Nachmittag führt uns nach Olon Nuur, die lokalen Nomaden glauben, dass es 108 Seen in diesem Gebiet gibt. Olon Nuur heißt, Seenreicher Ort. Wanderung ca 7-7,5 Std. Übernachtung im Zelt (ca. 2.680 m) F/M/A

11. Tag: Über den Pass Ereesen in das Tal Yamaat

Heute wandern wir erst ins Tal hinein und weiter zum Ereesen-Pass hinauf (2.934 m).
Unter uns liegt das Jamaat Tal. Der Weg nach unten ist etwas steil. Die Wanderung verläuft entlang des Jamaat Flußes und wir erreichen unseren Zeltplatz, der am Rand eines Lärchenwaldes liegt. Gehzeit: 4-5 Std. Übernachtung im Zelt (ca. 2.350 m) F/M/A

12. Tag: Ruhe Tag

Ein Tag zur Erholung. Wir genießen einen Tag: lesen, spazieren oder einfach Faulenzen. Abends erfahren wir, wie das typisch mongolische Gericht Khorkhog hergestellt wird. Das Fleisch wird in einem großen Topf oder in der Milchkahne mit heißen Steinen gegart. Übernachtung im Zelt (ca. 2.350 m) F/M/A

13. Tag: Tel Mod

Wir wandern weiter durch das Jamaat Tal, durchqueren den Lärchenwald und sehen vielleicht die Wildpferde. Heute ist der letzte Tag, dass uns die Kamelkarawane begleitet, Wir erreichen unseren Zeltplatz Tel Mod. Unterwegs erforschen wir diverse Felsenzeichnungen. Die Geschichte der Felsenzeichnungen führt uns 3000-5000 Jahre zurück. Wanderung 5 Std. Übernachtung im Zelt (ca. 2.100 m) F/M/A

14. Tag: Uureg See und Gercamp

Wir fahren heute zum Uureg See und weiter zu unseren Gercamp (ca 80km), wo wir übernachten können.
Unterwegs besuchen wir kasachische Familien, hier erfahren wir viel über das Leben der Kasachen, wie sie hier überleben und welche Unterschiede bestehen zwischen ihnen und den Mongolen. Nach dem Mittagessen wandern wir durch die schöne weite Steppe bis zum Uureg See. Von dort geht die Fahrt zu unserer Unterkunft. Unterwegs erforschen wir eine Grabstätte, die dem 6-8 Jahrhundert zugeordnet wird. Wanderung 2 Std. Übernachtung im Gercamp (ca. 1.900 m) F/M/A

15. Tag: Ulaangom - Ulaanbaatar

Über den Ulaan-Pass fahren wir nach Ulaangom 2Std. Wir halten auf dem roten Pass, wo es einen großen Ovoo ( Haufenstein ) gibt. Es folgt der Inlandsflug zurück nach Ulaanbaatar sowie der Transfer zum Hotel. Abschiedsabendessen. Übernachtung im Hotel**** F/M/A

16.Tag Heimflug

Transfer zum Flughafen. F/:/:

https://www.berghorizonte.de/mongolei-reisen/reise-trekking-individualreisen/reiseangebot/mongolei-trekking-zu-den-nomaden-im-wilden-westen.html