Bhutan Reise - Chomolhari - Naro Trek // ab 4.290,00 €
EVEREST KHUMBU "Hohe Klöster und Heilige Berge" Komfort Trek zum Ama Dablam Base Camp & Kongde // ab 3.590,00 €
Abenteuer Mongolei - Zwischen Himmel & Erde // ab 3.290,00 €
Bhutan Klosterfeste - Genussreise bis Bumthang // ab 3.590,00 €
Peru - Trekking "Rund um den Alpamayo und Huascaran" zur Cordillera Blanca // ab 3.250,00 €

Individualreisen ganz maßgeschneidert - Wir kennen unsere Reisen alle persönlich!

Reiseerfahrung seit über 20 Jahren

Reisen ganz anders, kein Overtourism, kein Massentourismus, keine Reisen von der Stange - das wünscht sich doch jeder Individualtourist, nur wohin und wer gibt mir diese Reisetipps ? Wir als Reiseveranstalter berghorizonte sind nicht vergleichbar mit unseren Mitbewerbern und großen Touristikkonzernen. Unsere vorgeschlagenen Reisen finden Sie nicht in einem Reisekatalog sondern wir können unseren Kunden lang gehegte Reisewünsche maßgeschneidert erfüllen. Das Team von Berghorizonte besteht aus weitgereisten Himalaya und Anden Spezialisten - wir geben Ihnen gerne unsere Geheimtipps weiter...als ausgezeichnete Himalaya Experten insbesondere nach Bhutan, Nepal, Tibet und Ladakh sowie den Anden wie Peru, Ecuador und Patagonien bieten wir ausgewählte Empfehlungen und Reisekonzepte nach Maß an...

Wir zeichnen uns durch hohe Flexibilität und Erfahrung auf allen Reisen aus.

Als Reisebranchen Spezialist für individuelle Reisen, Wanderreisen und besonderen Trekkingreisen machen wir uns gerne ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen um Ihnen ein persönliches und detailliertes Reisebuch für Ihre Wunschreise zu entwerfen. Ob Sie alleine zu zweit oder mit einer Kleingruppe reisen möchten - entscheiden Sie! Unser Ziel für Sie, ist das Zusammenstellen individueller und einmaliger Reiseverläufe, die wir zusammen mit unseren langjährigen Partnern in den jeweiligen Zieldestinationen organisieren und betreuen - unsere Begeisterung für das Reisen macht auch Ihre Reise unvergesslich...Reisen & Trekking - so individuell wie Sie es wünschen! 


Beste Reisefeedback, Erfahrungen & Bewertungen

Unsere Gäste sind oft begeistert und deren Erwartungen wurden so übertroffen, dass Sie uns tolle Reiseberichte und Bilder schicken, werfen Sie einen Blick in unseren Reiseblog und machen Sie sich ein Bild unsere Qualität auf allen unseren Reisen, ob Bhutan, Nepal, Tibet oder Peru - alle Reisen sind keine Katalogreisen oder Reisen von der Stange, sondern ganz nach Maß und individuell auf Ihre Wünsche zugschnitten.

Bhutan: Offizieller Reiseveranstalter

Reisen Sie mit in das sagenumwogene Königreich Bhutan

Es gibt wohl kaum ein anderes Land auf dieser Erde das so geheimnisvoll und sagenumwoben ist wie Bhutan. Bhutan präsentiert sich in einer ganz ursprünglichen Form und ist bekannt als "Das Land des Donnerdrachens". Neben individuellen, privaten Trekking Reisen bieten wir auch geführte Familien und Gruppenreisen an. Als deutscher Anbieter und Reiseagentur Vorort planen wir mit Ihnen ganz individuell Ihre Bhutan Reise. Hier wo sich Vergangenheit und Zukunft in einem lebendigen Kulturerbe zeigt, erwartet Sie unser einheimisches, ausgebildetes und logistisch perfekt abgestimmtes Team auf allen Reisen in Bhutan.

Unsere Reiseseite www.bhutan-horizonte.de zeigt Ihnen die schönsten Trekkingreisen, Rundreisen, Erlebnisreisen und Kulturreisen in Bhutan.

berghorizonte Empfehlungen

ab 4.090,00 €
Reisetermine:
Privatreisen - täglich zum Wunschtermin
16 Tage | Komfort-und Homestay Trekking | Individualreise

Bhutan Reise - Tigernest Trek & Pilgerwege zum letzten Shangri-La

Empfehlung vom Bhutanexperten Christian Schubert: Das beste aus über 10 Jahren berghorizonte Bhutanreisen - Unsere Shangri La Reise führt Sie auf alten Pilgerrouten - dem Bumdrag Trek - zum Tigernest Kloster...

  • Bumdrag Trek - auf Nebenrouten zum Tigernest Kloster 
  • Klosterfeste mit bunten Maskentänzen 
  • Wanderungen in der einsamen Bumthang Region in Zentralbhutan
Reisedetails
ab 2.990,00 €
24 Tage | Privatreise | Lodge Trekking | Tägliche Anreise möglich

Nepal Trekking "Im Banne der Achtausender" Manaslu und Annapurna Umrundung

Auf dem Trekking umrunden Sie gleich zwei bekannte 8000er - den Manaslu und das Annapurnamassiv. Der Trek verläuft zunächst abseits der haupttouristischen Routen - durch beeindruckende Landschaften mit wilden Flussläufen und tiefen Schluchten mit dem Höhepunkt von zwei über 5000m hohen Pässen.

  • Manaslu & Annapurna Runde in einer Trekking Tour
  • Zwei Passüberschreitungen des: Larke Pass (5.110m) und Thorong La (5.450m)
  • Lodge zu Lodge Trekking (kein Zelt!)
Reisedetails
ab 3.290,00 €
14 Tage | Wandern | Kultur | Trekking | Individualreise

Abenteuer Mongolei - Zwischen Himmel & Erde

REISETIPP: Entdecken Sie mit unserer Mongolei Spezial - Aktivreise die unendlichen Horizonte der Mongolei auf einem Trekking - ganz individuell und ohne Gruppe!

  • Zwischen Seen, Nomaden, Yaks und Blumenwiesen
  • Kamel- und Yak Trekking
  • Eco Ger Camp und Nomaden Kultur
Reisedetails
ab 6.990,00 €
Reisetermine:
Individuelle Privatreise - tägliche Anreise möglich
20 Tage | Privatreise | Nepal Komfort-Trekking | Everest Heliflug | Dschungel Safari

Nepal & Bhutan "Vom Everest zum Tigernest" Himalaya intensiv

Eine Nepal & Bhutan Himalaya Reisekombination der Extraklasse! Von den eisigen Höhen des Mt. Everest geht es via Helikopter nach Kathmandu, von dort in den Dschungel des Chitwan Nationalpark und dann weiter in das kleine Königreich Bhutan.

  • Komforttrekking in Nepal mit den schönsten Lodges und Helikopterflug zur Aussichtslodge "Kongde"
  • Safari im Chitwan Nationalpark und Wellness im Dschungelresort "Kasara"
  • Bhutan - Wandern im einsamen Haa Tal und das Tigernest Kloster in den Felsen
Reisedetails

Reisen & Trekkingreisen Empfehlungen

Lassen Sie sich von unseren Reiseerfahrungen inspirieren

Trekking Reisen: Warum Sie mit dem Reiseveranstalter Berghorizonte reisen sollten!

...Vorort mit ausgesuchten Partnern

berghorizonte bietet Individualreisen im Bereich Trekking Reisen als Privat- oder Kleingruppe für Kultur- und Rundreisen, sowie Familienreisen an. Dabei liegen unsere Spezialisierungen auf Bhutan Reisen, Peru Reisen, Myanmar Reisen, dem Himalaya oder in den Anden an. Alle Trekking Reisen werden perfekt, individuell und maßgeschneidert geplant! berghorizonte steht für höchste Qualität beim Gestalten von Privatreisen & Kleingruppenreisen, ob mit der Reiseplanung, während der Trekking Reise und danach, wir sind die Reiseexperten und kennen unsere Reiseziele, pflegen den Kontakt zu unseren Guides und kennen alle Unterkünfte sowie logistischen Abläufe persönlich

Über berghorizonte:

  • Beste Reise - Feedbacks, Erfahrungen und Bewertungen: zum Reiseblog
  • Reisequalität durch lokales Wissen, Flexibilität und eigene Reiseerfahrungen
  • Reisen zu 100% flexibel gestaltet - alles aus einer Hand geplant
  • Deutscher Reiseveranstalter mit Sitz in Füssen
  • Eigenveranstaltungen
  • Flexible Unterkünfte - vom Lodge und Homestay bis zum Deluxe und Komfort Hotel
  • Nur individuelle Privatreisen oder Kleingruppen - keine große Gruppen!
  • Große Erfahrung mit Familienreisen z.B. in Bhutan und Nepal
  • Wir kennen alle Reiseziele zum größten Teil persönlich
  • Ausgebildete eigene Guides, selektierte Unterkünfte und perfekt logistischer Ablauf
  • 20 Jahre Reise- und Trekkingerfahrung weltweit
  • Umfassende, exklusive Reise-und Trekkingprogramme
  • Höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards
  • Hochwertige individualisierte Aktiv- und Privatreisen nach Maß
  • Flexible "Vor-Ort" Betreuung durch unsere Reisepartner

 

Unser berghorizonte Reiseportfolio wird stetig optimiert und verfeinert, so können wir Ihnen alle Trekking Reisetipps aus1. Hand geben - von den Granittürmen Patagoniens zu den Galapagos Inseln und den Vulkanen Ecuadors, vom Eis des Kilimanjaros zu den höchsten Bergen der Erde des Himalayas und den weiten Steppen der Mongolei bis zum Dschungel in Myanmar.


Zu den Reiseangeboten:

 

Unsere neue Bhutan Reiseseite www.bhutan-horizonte.de informiert Sie zudem über Reisebausteine und Individualreisen nach Bhutan - die ganz maßgeschneidert ausgearbeitet werden.

Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Reisevorstellungen - wir gehen ganz konkret und unverbindlich darauf ein. Unsere Reisevorschläge können alle angepasst und individuell optimiert werden.

Was gibt es noch Neues: Nepalreisen & Trekkingtouren sind nach dem Erdbeben im Frühjahr 2015 wieder uneingeschränkt durchführbar und planbar. Das Land und seine Bewohner freuen sich auf Ihren Besuch - mit einer Reise nach Nepal helfen Sie ganz gezielt und nachhaltig den Menschen Vorort!

2016 war ein gutes Jahr, wir von berghorizonte blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück mit vielen schönen, unfallfreien Aktivreisen, begeisterten Gästen und großer Zufriedenheit unserer Partner Vorort.

Entdecken Sie mit uns als Ihr Reisepartner die Schönheit der Landschaften und Berge weltweit. Wir schreiben das Drehbuch und Sie haben die Regie!

Folgen Sie uns auch auf facebookTwitter.

Neuigkeiten und das berghorizonte Gästebuch finden Sie auf unserem Blog.

Ihr berghorizonte Team


Danke für die tolle Bhutanreise!

Bhutan Erlebnisreisebericht von Ostbhutan quer durch das Königreich

Liebe Mitarbeiter von BERGHORIZONTE.

Bhutan ist anders - Bhutan findet seine Reisenden

Eine unvergessliche Bhutanreise durch das Land des Glücks

Bhutan ist gewiss keine Reise für Jedermann.

Warum?

Nicht dass es zu hoch oder zu schwierig ist, aber, es ist keine Reise die man mal so macht. Wie etwa ein Strandurlaub in einer einsamen Bucht oder eine Busreise durch ein unbekanntes Land.

Wenn man jedoch bereit ist sich für das Land, die Leute, die Kultur und des Buddhismus zu öffnen, so erlebt man eine unvergessliche Himalaya Reise. Es heißt nicht umsonst, dass in Bhutan die glücklichsten Menschen der Welt leben. Doch man muss bereit sein, diese Einflüsse anzunehmen.

Unsere Reise im November 2016 begann in Guwahati, Indien. Nach der Landung wurden wir herzlich von unseren Reiseleitern begrüßt und schon kurz darauf ging es nach Samdrup Jongkhar in Ostbhutan. Schnell lernten wir uns kennen und es war klar, wir passen zueinander. Jedem Einzelnen war wichtig, dass es eine Kleingruppe ist, und ich kann sagen, wir hatten eine tolle und lustige Zeit miteinander.

Nach den Einreise- und Visaformalitäten in Ostbhutan lernten wir gleich die Unterschiede zu unserem Standard kennen. Die ursprungs unbekannte Kübeldusche wurde noch zum beliebten Einrichtigungsgegenstand im Bad. Doch den richtigen Umgang mussten wir erst erlernen und vor allem schätzen lernen. Die ersten Kilometer der Reise waren atemberaubend. Die Fernsicht im Herbst ist hervorragend und so konnten wir die eindrucksvolle Berglandschaft genießen. Der höchste Berg Bhutans, Gankar Puensum (7.546 m), ist sehr beeindruckend und begleitete uns eine ganze Zeit lang. Wir konnten es am Anfang nicht glauben, dass Berge unter 6.000 m in Bhutan keinen Namen bekommen. Der Grund: es gibt so viele hohe Berge, dass nur richtig hohe Berge, ab 6.000m, einen Namen verdient haben.

Die Reise ging weiter, an mit Gebetsfahnen geschmückten Straßen, Pässen welche geprägt sind von Stupas und buddhistischen Symbolen für eine sichere Fahrt. Angekommen in Trashigang, wurden wir in einem Luxusresort herzlich empfangen. Nach einem traditionellen Abendessen und einer erholsamen Nacht ging es am nächsten Tag zum ersten Klosterfest in der Nähe von Trashigang. Das Besondere: wir zählten zu den einzigen Touristen und wurden von den Einheimischen in die Rituale miteinbezogen. Dank des guten Englisch der Bevölkerung wurde uns erklärt was passiert und in welche Segen wir eingebettet wurden. Prachtvolle Kostüme, einstudierte Tänze und feierlich geschmückte Klösterräume begleitenden uns den ganzen Tag. An so einem traditionsreichen Fest darf natürlich das in Bhutan beliebte Picknick nicht fehlen, und so zauberten Vishal, unser Guide, und Sonam, unser Fahrer, ein wunderbares Mittagspicknick unter strahlendem Sonnenschein.

Auf der Weiterfahrt durch Ostbhutan zu Trashi Yangtse sind wir durch Reis- und Zitronengrasfelder gewandert, der Duft des Zitronengrases ist mir heute noch in Erinnerung. Ein wahres Juwel in Bhutan und zudem ein beliebtes Souvenir für zuhause. Bei den Wanderungen lernten wir Land und Leute kennen, konnten sehen wie Chili getrocknet wird, Kinder spielen und zur Schule gehen, Straßen gebaut, und Bauern am Feldern arbeiten. Chili ist übrigens das einzige Gewürz in Bhutan. Salz wird aus Tibet importiert. Aus diesem Grund ist das Essen weniger gewürzt als bei uns, dafür mit einer Prise Chili. Anfangs zugegebenermaßen scharf, zum Ende der Reise vermisst man jedoch die Schärfe des Ostens, da im Westen die Gerichte für Touristen milder zubereitet werden.

Eine unvergessliche Wanderung und die schönste in OSTBHUTAN erwartete uns zum abgelegenen Kloster Rigsum.

1.000 Höhenmuter haben wir hinter uns gebracht, bevor wir die atemberaubende Landschaft bestaunen konnten. Am Weg dorthin konnten wir noch miterleben, wie Straßen gebaut werden, auch mit den dafür nötigen Straßensprengungen. Sicherheit geht in Bhutan vor, wir waren niemals in Gefahr.

Richtung Mitte des Landes wanderten wir an traumhaft schönen Klöster vorbei, besichtigten Festungen welche man Dzong nennt, durften bei Bauernfamilien zu Mittag essen, konnten sehen wie Lebensmittel getrocknet und weiterverarbeitet werden, und wie sehr das Königspaar im ganzen Land präsent ist und verehrt wird. Ein landschaftliches Highlight auf der Reise war sicherlich das Tal der Schwarzhalzkraniche sowie das Trongsa Dzong. Beeindruckend, wie Religion und Tradition über Generationen hin gelebt werden.

Im Westen angekommen, erwartete uns die Hauptstadt Thimpu, mit dem beeindruckenden Kloster in Form einer Buddha Statue. Thimphu ist eine sehr moderne und junge Stadt. Das Leben am Abend passiert auf den Straßen, die Menschen sind herzlich und unserer Kultur gegenüber sehr neugierig. Die Gespräche und der Austausch mit den Einheimischen werden mir noch lange in Erinnerung bleiben.

Der letzte Halt auf unserer Bhutan Reise war Paro. Paro ist natürlich bekannt für die Wanderung zum Tigernest und diese Wanderung war ein absolutes Highlight. Sobald man beginnt zu gehen, nimmt einen diese Wanderung mit auf eine unvergessliche Reise. Vorbei an Gebetsmühlen, traumhaft schönen Aussichtspunkten, bis hin zu dem Ort, an dem man das Tigernest zum ersten Mal in voller Pracht sieht. Aber, bevor es zum Kloster geht, geht es nochmal bergab, an einem Wasserfall vorbei, und auf der gegenüberliegenden Seite wieder hinauf. Oben angelangt, ist man einfach nur glücklich und beeindruckt vom Tigernest. Die Führung ist ein absolutes Muss und am Ende der Reise ist der komplexe Buddhismus schon greifbar. Glücklich und zufrieden tritt man nach dem Tigernest die Heimreise an und wir alle waren und sind noch immer erstaunt, wieviel Gelassenheit und happiness man mitnimmt, und wie lange man von dieser Reise zehrt. Wir alle haben eine neue Sichtweise gewonnen und ich kann diese Reise von ganzem Herzen empfehlen.

Die BHUTANREISE hat uns mehr als SEHR GUT gefallen!

Wie sagt man so schön in Bhutan: Every dream needs a destination. Bhutan. Happiness is a place.

Eure Julia

"Vielen Dank für die tolle Bhutan Reise - wir werden immer ganz glücklich daran denken" Erfahrungen von Gästen

Andrea und Günther waren mit uns in Bhutan

Liebe Patricia, liebes berghorizonte Team,

wir hatten eine super Reise. Unsere Bhutan Reise war von Anfang bis Ende toll geplant. Wir haben so viele wunderbare Klöster und Dzongs in Bhutan besichtigt und die sensationelle Landschaft genossen. Alle Touren waren interessant und abwechslungsreich gestaltet. Wir haben so oft es möglich war kleine Wanderungen und Tagestreks gemacht und so die Landschaft in uns aufgenommen. Sogar die Schwarzhalskraniche waren schon angekommen und haben sich vor unserem Fernglas postiert. Die Restaurants und Hotels waren in einem sehr guten Zustand. Die Zimmer immer sauber. Manchmal ein bisschen kalt, aber das lag an der Höhe. Die Klosterfeste waren wirklich ein Highlight. Hier hatten wir viel Zeit uns umzuschauen und uns unter die Einheimischen zu mischen. Vorher hat uns Vichal Erklärungen über die Tänze gegeben, so dass wir hier einen sehr guten Einblick in die traditionellen Tänze und die religiösen Hintergründe hatten. Sogar zum Mitternachtsnackttanz hat er uns geführt. Ein ganz besonderes Erlebnis. Die Wanderung zum Tigernest am letzten Tag war ein krönender Abschluss unserer Tour. Unsere Guides Vichal und Namgay waren wirkliche Schätze. Sie haben sehr zu unsere außergewöhnlichen tollen Reise nach Bhutan beigetragen. Vichal hat uns in sehr gutem Deutsch durch den Bhuddismus geleitet. Sehr spannend und immer mit lustigen Anekdoten gespickt. Unser Fahrer Topten bekam von uns den Titel " Best Driver". Er hat uns sehr souverän über viele Gute aber auch sehr schlechte Straßen gefahren. Unsere Gruppengröße war auch genau richtig. Dass wir ein Bus für 20 Personen hatten und somit alle immer am Fenster sitzen konnten war super. Wir haben uns alle sehr gut verstanden und eine wirklich richtig tolle Reise gehabt. Beim Abschied gab es die ein oder andere Träne.

Wir haben so viele tolle Eindrücke gesammelt und viel über das wunderschöne Land erfahren. Ein Gruppenbild von uns hänge ich für Sie an.

Vielen Dank für diese tolle Bhutan Reise. Wir werden immer ganz glücklich daran denken.

Mit besten Grüße

Andrea D. und Günther B.

Zum Reiseblog

Immer wieder mit berghorizonte!

Unsere Peru Reise & Trekkingtour nach Machu Picchu

Guten Tag Frau Sedlatzek und Herr Schubert

Unsere Peru-Reise war super, das von Ihnen vorgeschlagene Reise- und Trekking Programm in aller Hinsicht optimal.

Die Reihenfolge der besuchten Orte, der Rythmus waren gut ausgewählt. Die Hotels waren wunderschön und gut gelegen, die Guides in Arequipa, Puno und Lima wussten sehr viel, waren sehr freundlich und sprachen sehr gutes Englisch. Ihre Restaurant und Einkaufstyps waren wunderbar.

Über unseren Aufenthalt in Cuzco und den Trek mit Mountain Lodges of Peru könnte man Bücher schreiben, besser könnte es nicht sein.

Wunderbar geführt, (danke Leonel und Abel) wunderbar gegessen und geschlafen (danke an den Koch und die Leute von den Lodges) und doch ein richtiger Trek, fordernd und anstrengend, dafür dann auch belohnend. Als Highlihgt Machu Picchu am letzten Tag, wunderbar.

Vielen Dank und weiter so...

Familie Weis aus Luxemburg

Zu unseren individuellen Peru Reisen- und Trekking Rundreisen

Die perfekte Nepal & Bhutan Reise

Hallo liebes Berghorizonte-Team,

in der Zwischenzeit ist wieder der Alltag eingekehrt und die tollen Erinnerungen sind in sage und schreibe 3 dicken Fotobüchern zusammengefasst. Das zeigt, wie viele tolle Eindrücke wir hatten. Ein Highlight jagte das nächste.

Eines vorweg: Die Betreuung während der drei Wochen in Nepal und Bhutan war absolut top. Selbst das Wetter konnte unseren Reiseleiter Kumar nicht aus der Ruhe bringen und sofort wurde umdisponiert.

In der 1. Woche stand die Trekking-Tour von Lukla nach Thame an. Unser Guide Sancha und Porter Surya waren tolle Begleiter. Die Unterkünfte der Yeti Mountain Lodges allesamt sehr schön und tollem Komfort. Das Highlight (im wahrsten Sinne des Wortes) war der 5000m hohe Sundar Peak. Für meine Frau und mich absolutes Neuland. Durch viel Zuspruch von Sancha haben wir uns bis nach oben kämpfen können. An meinem Geburtstag startete dann der Hubschrauberflug von Thame nach Kongde und über Lukla zurück nach Kathmandu.

Von dort dann direkt in den Chitwan mit dem Auto. Einfach traumhaft: Das Hotel, die Lage und der Nationalpark. Immer noch an meinem Geburtstag dann die Überraschung von Rub, einem Elefanten, Glückwünsche entgegen zu nehmen. Am nächsten Tag haben wir dann mit Rub die erste Dschungeltour unternommen. Auf den Activity Board standen noch weitere Programme zur Verfügung: Dschungel-walk, Jeep-Safari, Elefanten-Bathing und eine Tanzveranstaltung am Abend. Natürlich haben wir in den drei Tagen alles mitgenommen, was ging! Cheet unser Guide für die drei Tage war sehr kompetent und aufmerksam. Einen Tiger oder Bär haben wir nicht gesehen. Darüber sind war aber nicht unbedingt traurig, vor allem als wir zu Fuß unterwegs waren...

Die 2. Woche war fast schon vorbei. Zum Abschluss an Nepal haben wir dann noch eine City-Tour durch Kathmandu gemacht. Wir haben sehr beeindruckende Plätze gesehen.

In der 3. Woche ging es ab nach Bhutan. Ein faszinierendes Land. Toll repräsentiert durch Chenga und Sonam. Soviel Herzlichkeit und Höflichkeit innerhalb dieser 1 Woche! Wir hatten viele kleinere und größere Wanderungen unternommen und dabei tiefe Einblicke in die Kultur bekommen.

Wie es der Zufall wollte, sind uns dann noch die Royals aus England über den Weg gelaufen. So hatten wir noch einen Einblick in die verschiedenen Sportarten der Bhutanesen. Dabei stellten sich Prinz William und Kate gar nicht mal so schlecht an...

Wir hatten das Glück am letzten Tag einen halben Tag länger in Bhutan verbringen zu dürfen, so dass uns Chenga noch sein Zuhause zeigen konnte.

Das war mit Sicherheit nicht unsere letzte Reise dieser Art und dann sicher wieder mit Berghorizonte!

Liebe Grüße aus Neidlingen

Peter und Stefanie O.

Erfahrungen & Gästestimmen vom Nepal Trekking zum Mt. Everest nach dem Erdbeben

Lieber Herr Schubert,

wir sind kaum 24 Stunden in Wien und ich bin noch so voll von Eindrücken aus Nepal, dass ich sie noch kaum ordnen kann, trotzdem möchte ich Ihnen heute ein kurzes Feedback von unseren Erfahrungen zu unserer wundervollen Reise zukommen lassen.

Nepal ist ein faszinierendes Land - landschaftlich traumhaft und so vielfältig (und dabei haben wir ja nur einen winzigen Ausschnitt gesehen!). Die Einblicke, die wir im Zuge des Trekkings in die Kultur und in die Lebensweise der Menschen bekommen haben waren nicht nur interessant, sondern auch sehr bereichernd und geben durchaus Anstöße - Erfahrungen über vieles in unserer Welt nachzudenken. Die Menschen, denen wir begegnet sind waren freundlich und zuvorkommend .... Es war einfach herrlich - vom Wandern begleitet von den imposanten Bergriesen angefangen, über unsere "Gipfelsiege", über den Heliflug bis zu den Erfahrungen auf dem Rücken von Elefanten den Nationalpark zu durchstreifen - und natürlich die Impressionen aus Kathmandu - kein Tag war wie der anderen und wir wollen keinen missen!!

Die Reise war perfekt organisiert - vielen Dank an Sie, die örtliche Reiseleitung und vor allem an unseren Guide und sein Team! Cheywang Sherpa und sein Sohn Pasang waren einmalige Guides! Cheywangs Kompetenz, Ruhe und Geduld, mit der er jede Situation, jedes gewünschte bzw. auch mal unfreiwillige Umplanen der Reise gemeistert hat, war höchst professionell. Aber nicht nur das : er hat mit einer Art der Fürsorge über unsere kleine Truppe gewacht, die man selten von Profis erlebt, wir haben uns in jeder Situation bei ihm und seinem Sohn in guten Händen gefühlt - sei es im Alltag (wo sie sich wirklich um alles gekümmert haben, um unserer Reise so angenehme als möglich zu gestalten), sei es in Ausnahmesituationen (Krankheit), in der Einschätzung unserer Kondition und dessen war wir schaffen können (und auch sein Vertrauen in uns!), sei es in der Unterstützung am Weg (z.B: in dem er immer dem oder derjenigen den Rucksack abgenommen hat, wenn er gesehen hat, dass es schwierig für ihn oder sie werden könnte).

Die Entscheidung, die Route Vorort vom Everest Base Camp auf Gokyo, Gokiy Ri und die Überquerung des Renjo La Passes zu ändern, war eine sehr gute, der Heikopterflug ein Wahnsinn(!) und auch dieTage in Chitwan (wir haben ja um einen verlängert), waren traumhaft und haben das ganze Erlebnis so richtig abgerundet (danke, dass Sie das auch empfohlen haben). Auch die Entscheidung Kathmandu zu Beginn zu besichtigen, war die Richtige um in Nepal einzutauchen. Das Dwarikas ist eine richtige Oase in Kathmandu und ich kann diese Hotel nur jedem empfehlen!

Auch mit dem Wetter hatten wir unbeschreibliches Glück (durchgehend Sonnenschein, nur ganz selten ein Wölkchen am Himmel), keine Verzögerungen beim Flug nach Lukla und ganz wenige Touristen, die unterwegs waren - oft warn wir ganz alleine unterwegs!

Jedenfalls sind wir Ihnen sehr dankbar diese Erfahrungen gemacht zu haben, dass Sie uns bestärkt haben, uns nicht abschrecken zu lassen und die Reise nach Nepal wie geplant anzutreten!

Mit besten Grüßen aus Wien

Hanna Mayer

Zu unseren Nepal Reisen & Trekking Touren

Unser Programm ist anders - wir lieben das Besondere!

...Qualität hat einen Namen

Exklusivität und Innovation sind stets unser persönliches Anliegen bei berghorizonte. Wir haben eine handverlesene, gut durchdachte Auswahl an Trekking- und Reisezielen im Programm, die auf persönlichen Reisen erstellt wurden.

Alle unsere Reisen auf der Website sind Reisebeispiele und können individuell Ihren Reisewünschen angepasst werden.

Gerne gestalten wir Ihnen ein persönliches Reiseangebot nach Maß, um Ihnen die besten Empfehlungen zu geben benötigen wir noch weitere Informationen zum Thema:

Unterkunftswünsche/Kategorie: Homestay, Komfortlodge, Mittelklasse, Komfort oder Luxushotel? Möchten Sie z.B. 2-3 Nächte an einem Ort verweilen oder täglich das Hotel/Lodge wechseln?

Interessenschwerpunkte/Wünsche: Wandern, Kultur, Trekking und sonstige Aktivitäten?

Anreise und Flugwünsche: Von wo und ab wann können Sie anreisen bzw. müßen wieder zu Hause sein? Werden Business Class Flüge gewünscht?

Falls eine Berg- oder Trekkingreise gewünscht wird, bitte ich Sie uns telefonisch vorab zu kontaktieren, da Treks verschiedene Schwierigkeiten und Voraussetzungen aufweisen. Hier können wir nur über ein persönliches Gespräch diverse Empfehlungen geben.

Unser Ziel ist es, Ihnen eine möglichst perfekte, qualitativ hochwertige und maßgeschneiderte Reise zu gestalten. Unser Reisen werden sehr individuell und mit viel Liebe zum Detail erarbeitet.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr berghorizonte Team

Broschüre download

Jahrelange Kompetenz

Das Team

Christian Schubert

Er ist Kaufmann, Gründer und Inhaber des lizenzierten, persönlich geführten Reiseveranstalter berghorizonte mit Sitz in Füssen im Allgäu. Sein 20-jähriges Reisewissen vermittelt er gerne und freut sich Ihnen eine persönliche Empfehlung zu geben...

Patricia Sedlatzek

Sie ist immer die richtige Ansprechpartnerin für alle unsere Reiseziele, ob Bhutan, Nepal, Myanmar oder in Südamerika wie Peru, Ecuador und Patagonien - Sie kennt sich bestens aus! Patricia kümmert sich neben der Reiseberatung aktiv um die Bürologistik...

Dorji unser Chefguide in Bhutan

Dorij ist unser Chefguide in Bhutan und hat 6 Jahre in Deutschland gelebt. Dorji lebt mit seiner Frau seit 7 Jahren wieder in Bhutan/Thimphu. Er ist ein wahres Sprachgenie - neben Dzongkha, perfekten Deutsch und Englisch spricht er auch Hindi, Nepali und verschiedene Dialekte Bhutans...

Was suchen Sie?