Argentinien - Chile "Patagonien & Feuerland aktiv" Komforttrekking

Preisübersicht
2 - 6 Personen
p.P.
Auf Anfrage
Alle Angebote werden für Sie individuell, unverbindlich und tagesaktuell auf Anfrage erstellt | Int. Flüge werden optional angeboten und auf Wunsch hinzugebucht

18 Tage | Komfortreise | Tägliche Anreise möglich

Reiseübersicht & Termine

Highlights:

  • Patagonien pur & Buenos Aires
  • Geführte Tageswanderungen
  • Perito-Moreno-Gletscher, Seen, Pampa, Wildnis
  • Öko Komfort Lodges "ECO-Camp" Patagonia
  • Nationalpark Torres del Paine & Los Glaciers
  • Bizarre Granit-Gipfel: Fitz-Roy & die Paine-Türme
  • Feuerland - Das Ende der Welt
  • Buenos Aires - Hauptstadt, politisches und kulturelles Zentrum Argentiniens

Charakter:

Der Süden Patagoniens bietet viele Naturgewalten wie Gletscher, Seen, Wildnis, bizarre Berge, wilde Tiere und weite Landschaften. Die ECO-Treks PATAGONIA www.ecocamp.travel führt Sie zu den Highlights der Nationalparks. Sie wohnen in Mitten der Wildnis und genießen das komfortable ECO-Camp. Von dort unternehmen Sie Tageswanderungen, die Sie hautnah an die Gletscher, Berge und Urlandschaften bringen. Perito-Moreno Gletscher, Fitz-Roy, Cerro-Torre, Torres del Paine sind nur einige Highlights die Sie live erleben und genießen können. Das ECO-Camp Patagonia ist eine 4* Sterne Komfort-Lodge im Paine-National-Park in Patagonien (Chile). Ausgezeichnet und zertifiziert für verantwortlichen und nachhaltigen Tourismus, ist das ECO-Camp mit modernster Umwelttechnik ausgestattet. Es kann zu 98 Prozent zerlegt und transportiert werden ohne das Gleichgewicht der Natur im National-Park zu beeinflussen. Hier harmonieren Komfort, Ökologie und Nachhaltigkeit perfekt im Einklang mit der grandiosen Naturlandschaft.

Stationen der Reise Zurück zur Übersicht

Möglicher und beispielhafter Reiseablauf:

Anreise nach Südamerika
Gerne gestalten wir Ihnen die Anreise nach Chile oder Argentinien. Sprechen Sie uns auf Ihre individuellen Reisewünsche an, das Programm kann auch verlängert oder modifiziert werden. Eine Anschlußreise nach Peru oder Ecuador ist auch möglich, wir können Ihnen ganz Südamerika anbieten und gestalten...

1. Tag: Transfer vom Flughafen Punta Arenas zum Hotel Plaza www.hotelplaza.cl oder gleichwertigem Hotel in Punta Arenas.

2. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug auf Darwin & Chatwins Spuren. (Frühstück, Mittagessen, Übernachtung Hotel Plaza)

3. Tag: Nach dem Frühstück Ausflug zu den Pinguinen der Magdalena Insel. Zurück im Hotel werden Sie abgeholt und zum Busterminal von Punta Arenas gefahren. Sie nehmen den Bus nach Puerto Natales und werden vom Busterminal Puerto Natales zu Ihrer Unterkunft Lodge Weskar www.weskar.cl oder gleichwertige Unterkunft gebracht. (Frühstück)

4. Tag: Heute stehen Sie sehr früh auf um im Hafen von Puerto Natales an Bord eines Katamarans zu steigen. Sie segeln durch die Gewässer des Ultima Esperanza Fjords. Vielleicht wird der berühmte patagonische Wind Ihre Reise beflügeln. Bald erreichen Sie O´Higgins National Park mit seinem beeindruckenden Balmaceda Gletscher. Der zweite Teil der Reise folgt dem Serano Fluss. Eine aufregende Segeltour bis zum Wasserfall, wo Sie den Katamaran verlassen und die Wasserfälle umrunden. Ein weiteres Zodiac Boot erwartet Sie um Sie zum Eingang des Torres del Paine National Park zu bringen. Hier werden Sie von Ihren Guides willkommen geheißen und in das Ecocamp in Ihre Suite Domes mit privatem Bad begleitet. (Frühstück, Mittag-, Abendessen für alle 4 Übernachtungen im Eco Camp)

5. Tag: Sie können zwischen einer aktiven oder leichten Wanderung gemäß folgenden Programmvorschlägen wählen (siehe auch Anlage Reiseverlauf Ecocamp):

a) Drive & Walk Western Lakes, Boat across Grey Glacier
Ganztägiger Ausflug zum Salto Grande, Nordenskjold Uferweg und Strand vom Grey Lake. Bootsfahrt zum Gletscher und zurück. Abfahrt Eco Camp: 09:00 Uhr, Rückkehr: ca. 18:00 Uhr.
Ungefähre Laufzeit 30 Minuten /800 m. Bootsfahrt ca. insgesamt 3 Stunden.

b) Drive & Walk Western Lakes, Hike Pingo Trail
Ganztägiger Ausflug zum Salto Grande, Nordenskjold Uferweg und Strand vom Grey Lake. Danach haben Sie einen steilen Anstieg auf dem Pingoweg hoch zum Aussichtspunkt zu bewältigen.

Abfahrt EcoCamp: 09:00 Uhr, Rückkehr: ca.19 Uhr.
Voraussichtliche Laufzeit 3 Stunden/5 Km

c) Easy Walk Laguna Azul und Fauna Trails

Ganztägiger Ausflug zum Gletscher See mit kleiner Wanderung durch den Lengawald zum Aussichtsplatz, danach weiter entlang dem Wanderweg um die Flora und Fauna des Nationalparks näher kennenzulernen. Treffpunkt : 09:00 Uhr, Rückkehr: ca18 Uhr.
Voraussichtliche Gehzeit: 3,5 Stunden
Entfernung: 5 km

d) Trek Towers Base
Ganztägiger Ausflug hoch in das Ascencio Tal bis zum Fuße der "Türme"

Treffpunkt EcoCamp: 08:00 Uhr, Rückkehr: ca.18 Uhr.
Voraussichtliche Gehzeit: 8 Stunden Entfernung: 21 km

e) Easy Walk zum Mirador Condor
Leichte Wanderung zu einem hervorragenden Aussichtspunkt um die Südwand des Paine Massivs und die chilenischen Kondore und andere heimische Vogelarten zu beobachten. Treffpunkt Eco Camp: 09:00 Uhr, Rückkehr: ca. 13:00 Uhr.
Voraussichtliche Gehzeit : 2 - 3 Stunden
Entfernung: 4 km

f) Lake Pehoe und Wanderung ins French Valley

Bootsfahrt über den Pehoe See mit anschließender Wanderung in das French-Tal, mitten im Paine Massiv. Treffpunkt Eco Camp: 08:00 Uhr, Rückkehr: ca.19 Uhr.
Bootsfahrt : 30 min Voraussichtliche Gehzeit: 6 Stunden.
Entfernung: 11 km

g) Easy Walk Laguna Inge
Leichte Halbtageswanderung auf dem "Cuerno" Weg zum Inge Gletschersee und dem östlichen Ufer des Nordenskjold See.

Gehzeit: 4 Stunden.
Entfernung: 8 km

h) Botanical Safari
Leichte halbtägige Entdeckungswanderung rund um das Eco Camp um Flora und Fauna zu erkunden.

Gehzeit: 1 Stunde.
Entfernung: 800 m / .

i) Hike along Los Cuernos Pass or Puesto Seron
Trekking durch das Paine Massif

Gehzeit Los Cuernos:7 Stunden: Entfernung: 18 km .

Gehzeit Puesto Seron: 8 Stunden.
Entfernung: 16 km.

Optionales Programm (nicht inklusiv):

Hostería Las Torres Spa & Massage Center, nur 10 Minuten entfernt vom Eco Camp.
- Halbtägiger Ausritt hoch zu Pferd, nur 10 Minuten vom Eco Camp entfernt.

8. Tag: Heute nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach El Calafate. Das Mittagessen nehmen Sie in einem typischen Restaurant ein. Fahrt mit dem Bus nach Chaltén, einem kleinen Ort direkt am National Park Hier beginnt für Sie das 6 tägige Los Glaciares National Park Abenteuer. Unterkunft in der Hosteria Senderos www.senderoshosteria.com.ar oder gleichwertiger Unterkunft. (Frühstück, Mittagessen)

9. Tag: Trek zum Torre Gletschersee. Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern Sie zum Cerro Torre Gletscher und somit zum Fuße des Cerro Torres. Der Weg dorthin führt Sie durch Lenga Wälder entlang des Fitz Roy Flusses hin zum Cerro Torre Tal. Der Gletschersee liegt zwischen Moränen und die vom Gletscher gekalbten Eisberge schwimmen auf dem Gletschersee. Der imposante 3128 m hohe Cerro Torre ragt aus der Landschaft wie eine Nadel heraus. Übernachtung in Chaltén (Frühstück, Mittagessen)

10. Tag: Trek zum Los Tres Gletschersee. Sie wandern entlang dem Rio Blanco Tal zum Base Camp des Fitz Roy. Es geht vorbei an der Piedras Blanca Gletscherzunge und dem Rio Blanco Zeltplatz. Von dort geht es hoch zum Los Tres Gletschersee (1200m). Hier haben Sie den Fitz Roy direkt vor sich und können herrliche Fotos schießen. Danach geht es hinunter zum Poincenot Zeltplatz (750m), weiter zurück nach Chaltén wo Sie auch wieder Übernachten. (Frühstück, Mittagessen)

11. Tag: Heute Morgen erwartet Sie eine kurze Wanderetappe auf dem Pliegue Tumbado Trek. Nach einer Stunde Wanderung erreichen Sie einen hervorragenden Aussichtspunkt um noch einmal die Ausblicke zu genießen. Zurück in Chaltén müssen die Taschen gepackt werden um den Bus nach Calafate zu nehmen. In Calafate haben Sie genug Zeit ein gemütliches Restaurant aufzusuchen um Ihr Abendessen einzunehmen. Übernachtung im Hostería Sierra Nevada 3*, in Calafate, www.sierranevada.com.ar (Frühstück, Mittagessen)

12. Tag: Perito Moreno Gletscher Gegen 8:00 Uhr fahren Sie zu dem sehr aktiven Perito Moreno Gletscher. Mit seiner 60m hohen Wand schiebt er sich immer weiter in den Gletschersee vor. Alle 3-4 Jahre kann man einem Spektakel teilhaben, wenn sich der Druck gegen das Festland so aufgestaut hat, dass der Gletscher zu explodieren scheint. Ein gigantisches Gletscherbersten ist die Folge. Wir laden Sie ein an einem einzigartigen Abenteuer teilzunehmen. Ein Boot bringt Sie auf dem Argentinosee ganz nah an die 60 m hohe Gletscherwand. Sie können beobachten, wie der Gletscher kalbt. Später haben Sie noch die Möglichkeit vom Aussichtpunkt über der engsten Stelle zwischen Festland und Gletscher die Sicht auf den Perito Moreno zu genießen. Später kehren Sie zurück nach Calafate, mit seinen vielen Geschäften und Restaurants. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Hostería Sierra Nevada 3* oder gleichwertigem Hotel. (Frühstück, Mittagessen)

13. Tag: Transfer zum Flughafen Calafate. Flug nach Ushuaia (nicht inbegriffen). Hier beginnt Ihr viertägiger Feuerlandausflug. Ihr Abenteuer beginnt am äußersten Ende der Welt - Ushuaia! Die südlichste Stadt der Welt liegt direkt am Beagle Kanal, schneebedeckte Berge umarmen die Stadt. Die Hafenstadt Ushuaia war bis Mitte des 20. Jhdts eine Gefängniskolonie, heute ist es die Hauptstadt von Feuerland, Argentiniens Inselprovinz. Es ist eine kleine Stadt mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten im Outdoorbereich. Ihr Guide wird Sie am Flughafen empfangen und Sie zu Ihrem Hotel begleiten. Nach dem Einchecken ins Hotel Tolkeyen, Ushuaia www.tolkeyenhotel.com, erhalten Sie eine kurze Einführung in das zu erwartende Programm der nächsten Tage, außerdem erhalten Sie Tipps für Ushuaia. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.

14.Tag: Gable Island und Pinguin Kolonie
Tierra del Fuego, Argentina

Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot zur Gable Insel, ein unbedingtes Muss für Ihren Besuch auf Feuerland. Mitten im Beagle Kanal ist diese Insel Heimat für die Wunder der Natur und Tierwelt Feuerlands. Ihr Guide erkundet zusammen mit Ihnen die Insel und erklärt Ihnen anhand der Pflanzen - und Tierwelt die Geschichte und Zivilisationsentwicklung des Landes am Ende der Welt. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Ushuaia. (Frühstück, Mittagessen)

15.Tag: Die Wunder des Feuerland Nationalparks

Tierra del Fuego, Argentina

Ihr Abenteuer beginnt heute mit einer Fahrt in das westliche Ende des Tierra del Fuego NPs -Der Name Feuerland stammt von dem portugiesischen Segler, Hernando de Magallanes, der Feuer beobachtete, die die Onas Indianer am Ufer entlang der Magellan Straße 1520 entzündeten. Nachdem Sie den ersten Pfad gefunden haben, geht es 3 km entlang des schönsten Küstenpfades mit seiner reichhaltigen und außergewöhnlichen Vegetation. Hier lernen Sie die typischen Pflanzen der Gegend kennen: Lengas, Nires, Cohiues, Orquideas, Canelos und Notros Bäume. Später erreichen Sie La Roca und besteigen einen Zodiac mit dem es über den Beagle Kanal zur Redonda Insel geht, ein Naturschutzgebiet, welches den Touristen erst vor ein paar Jahren zugänglich gemacht wurde. Hier steigen Sie vom Segelboot ab und nehmen in einer Inselhütte die hausgemachte Pasta ein und genießen einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Nun ist Zeit für eigene Erkundigungen der Insel, auf der man anderem die Kormorane beobachten kann. Am Abend segeln Sie Richtung Bahia Lapatia und werden zurück ins Hotel gefahren. (Frühstück, Mittagessen)

16.Tag: Das Ende der Welt hat leider ein Ende

Tierra del Fuego, Argentina

Heute Morgen segeln wir durch den Beagle Kanal zum berühmten Les Eclaieurs Leuchthaus und der Insel Isla de Lobos. Nach der Besichtigung werden wir zum Flughafen gebracht. Adios Tierra del Fuego! Flug nach Buenos Aires (nicht inkludiert) Vom Flughafen Buenos Aires werden Sie zu Ihrer Unterkunft, dem Hotel Bristol**** www.hotelbristol.com.ar gefahren. (Frühstück)

17.Tag: Heute Vormittag werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und besuchen eine traditionelle Finca, wo auch ein sogenanntes Gauchofestival erlebt werden kann, eine "Fiesta Gaucha" (Finca Santa Susana). Das Abendprogramm findet im Cafe los Angelitos statt. Sie besuchen eine Tango Dinner Show. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) Übernachtung im Hotel Bristol.

18. Tag: Heute Vormittag erhalten Sie eine City Tour mit einem Besuch im berühmten Cafe Tortoni www.cafetortoni.com.ar . Transfer zurück ins Hotel, Transfer zum Flughafen. Ihre beeindruckende Reise endet und es geht zurück in Richtung Heimat. (Snack)

Adios Argentina !

berghorizonte wünscht Ihnen eine gute Heimreise: Buen Viaje !

https://www.berghorizonte.de/patagonien/reisen-nach-patagonien/reiseangebot-patagonien/argentinien-chile-patagonien-feuerland-aktiv-komforttrekking.html