Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springenZur Fußzeile springen
Reiseideen - berghorizonte

Tibet & Nepal - Himalayaüberquerung zum heiligen "Berg Kailash"

Alle Angebote werden für Sie individuell, unverbindlich und tagesaktuell auf Anfrage erstellt | Flüge werden optional angeboten und auf Wunsch hinzugebucht | Stand: 08-2015
LandTibet
Schwierigkeitmittel
Maximale Höhe5660m
Unterkunft7 Übernachtungen
Zelt10 Übernachtungen
Preisübersicht
2 - 4 Personen
pro Person
Auf Anfrage
5 - 6 Personen
pro Person
5150.00
Einzelzimmer/Einzelzelt
pro Person
Auf Anfrage

Highlights:

  • 18 Tage Nepal & Tibet pur
  • zwei aussichtsreiche Inlandsflüge mit Blicken auf die Achttausender
  • Trekking mit guter Akklimatisation
  • einsamer Westen - Nepals der erst seit wenigen Jahren für Trekker geöffnet ist
  • alte und noch aktive Salz - Handelsroute nach Tibet
  • Der heilige Manasarovar See
  • Pilger und Heilige am Mt. Kailash
  • Umrundung des Mt. Kailash mit der Überschreitung des Dolma-La 5660m
  • Besichtigungen einsamer Klöster
  • Überlandfahrt über das tibetische Plateau nach Kathmandu

Charakter:

Auf der alten Handelsroute geht es von Nepal nach Tibet. Eine Zeitreise in die Vergangenheit liegt vor Ihnen. Die Tour beginnt in Kathmandu und bringt Sie mit zwei aussichtsreichen Inlandsflügen in die Humla Region West - Nepals. Es ist eine Region die erst seit wenigen Jahren für westliche Trekker geöffnet ist. Durch die Abgeschiedenheit der Region und der alten Traditionen finden Sie hier noch eine lebendige und unverfälschte Natur bzw. Kultur vor. Sie folgen der alten Salzhandelsroute und Pilgerpfad in Richtung Tibet. In Tibet erwarten Sie trotz der chinesischen Besetzer immer noch sehenswerte Kulturschätze und eine grandiose Landschaft. Sie besuchen den heiligen Manasarovar See und als absolutes Highlight erleben Sie die Umrundung des heiligen Berg Kailash. Der Weltenberg Meru, wie er von den Hindus und Buddhisten genannt wird ist, das Zentrum und der Mittelpunkt des Weltensystems. Auf dem Pilgerpfad treffen Sie auf Heilige, Pilger und spüren die Ausstrahlung dieses einmaligen Berges mit seinem mystischen Charakter.

Beste Reisezeit:

Sie bestimmen Ihren Wunsch-Reise-Termin. Die besten Reisezeiten in Tibet sind Mai bis Oktober.

Schwierigkeitsbewertung:

  • moderate bis anspruchsvolle Wanderungen
  • Durchschnittl. Höhenmeter pro Tag: 300m-900m
  • Wanderungen mit Tagesrucksack 4-10 Stunden
  • Durchschnittl. Höhe: 2900m-5700m
  • Max. Höhe: 5700m
  • Max. Schlafhöhe: 5000m

Voraussetzungen:

Technisch leichtes bis anspruchsvolles Zelt - Trekking mit einer guten Akklimatisation. Die höchste Schlafhöhe liegt bei 5000m und der höchste Pass (Dölma-La 5700m) verlangt eine sehr gute Kondition. Er ist aber technisch einfach und ohne Kletterkenntnisse zu begehen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit an den ausgesetzten Stellen sind notwendig und erfordern konzentriertes Gehen. Das Trekking sowie die Überlandfahrt durch Tibet führt Sie in sehr einsame Regionen, die nur wenigen Touristen vorbehalten sind. Auch logistische Änderungen der Route und Strecke sind möglich. Rechnen Sie mit wenig bis keiner Infrastruktur und der eigene Komfortverzicht steht hier im Vordergrund. Sie tragen nur Ihren Tagesrucksack, das große Gepäck wird von Lastentieren und Trägern transportiert. Sie sollten ein gesunder, ausdauernder, geübter und trittsicherer Bergwanderer sein. Wanderungen zwischen 4-9 Stunden sollten ohne Probleme machbar sein. Auch etwaige Wetterumschwünge mit Schnee und Regen sollten Sie nicht aus der Ruhe bringen. Ein Trainingsprogramm sowie Wanderungen über 3000m in den Alpen sind vor der Reise anzuraten. Ein sportmedizinischer Check sollte vor der Reise im eigenen Interesse Pflicht sein. Eine detaillierte Ausrüstungsliste sowie weitere Infos zur Reise bekommen Sie bei Interesse zugesendet.

In Kathmandu stehen folgende 5* Hotels zur Wahl:

  • Gokarna Forest Resort in Kathmandu:  <link http: www.gokarna.com _blank>www.gokarna.com  (liegt ca. 30 min. ausserhalb der Stadt, sehr ruhig und schön)
  • Yak und Yeti: <link http: www.yakandyeti.com _blank>www.yakandyeti.com  (Innenstadtnähe)
  • Shang Ri La: <link http: www.hotelshangrila.com kathmandu _blank>www.hotelshangrila.com/kathmandu  (ca. 10 Minuten zu Fuß in die Stadt)
  • Annapurna Hotel: <link http: www.annapurna-hotel.com _blank>www.annapurna-hotel.com  (Innenstadtnähe)
  • Dwarikas Hotel: <link http: www.dwarikas.com _blank>www.dwarikas.com (mit einem Aufpreis verbunden)

Leistungen:

  • Die Privat-Reisepakete sind ab 2 Personen möglich und unterliegen keinen Gruppen- und Mindestteilnehmerzahlen.
  • 18 Tage ab Kathmandu (Ohne internationale Flüge von Deutschland nach Kathmandu).
  • Flughafen-Hotel Transfers in Kathmandu
  • 2 Panorama-Inlandsflüge nach Nepalgunj und weiter nach Simikot (max. 15kg frei)
  • National Park Gebühren & Trekking-Permit (TIMS) sowie Simikot Spezial-Permit
  • Tibet Spezial Genehmigungen für Straßen, Trekking und Klosterbesichtigungen
  • Alle Transfers in Tibet mit privaten Allrad Geländwagen + LKW für das Gepäckinkl. Fahrer
  • Fahrten in Nepal mit privaten Fahrzeugen inkl. Fahrer
  • Alle Eintritte für Museen und Klöster
  • Komplette Campingausrüstung wie Mannschaftszelt, Toilettenzelt, Küchenzelt und 3 Personen Zelte zur 2-Mann Benutznung (North Face VE 25 oder Mountain Hardwear Zelte), Stühle, Matten, Tische und sonstiges notwendige Trekkingausrüstung
  • Vollverpflegung auf dem Trekking (3 Mahlzeiten inkl. Getränke wie Tee, Wasser, Instantmixgetränke)
  • Professionelle und englischsprechende Sherpa-Guides
  • Sirdar, Sherpa, Koch und Hilfspersonal
  • Bei der Tibet Kailash Umrundung inkl. lokalem, tibetischem Guide, Yaks und Yak Treiber
  • Gepäcktransport mit Tragtieren oder Trägern incl. deren Tageslohn, Versicherung, Kleidung und Verpflegung
  • 15 Kilo persönliches Freigepäck pro Träger
  • Küchenmannschaft mit Koch und Küchenhilfe
  • 3 Nächte im 5* Hotel in Kathmandu mit Frühstück
  • 2 Nächte in Tibet im Gästehaus inkl. Vollverpflegung (laut Programm - Mittelklasse Hotels)
  • 1 Nacht in Nepalganj im Hotel Sneha (Halbpension)
  • Abschiedsdinner in Kathmandu
  • berghorizonte Geschenk
  • Trekkingkarte und City Map
  • Reiseführer über Tibet und Nepal
  • Sicherungsschein

Flugpreise:

Zusätzlich können wir Ihnen auf Wunsch die Internationalen Flüge nach Kathmandu vermitteln. Zurzeit und nach Verfügbarkeit liegen die Flugpreise in der Economy Class zwischen € 700.- u. € 1.300.- (Je früher die Anfrage und Buchung der Flüge desto günstiger der Preis).

Leistungen die nicht inbegriffen sind:

  • Die Flüge nach Kathmandu werden je nach Wunsch u. Verfügbarkeit zusammengestellt - um Ihnen die optimale Verbindung bzw. das beste Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Sprechen Sie uns auf Ihrem individuellen Flugwunsch/Termin an.
  • Nepal Visum ist am Flughafen erhältlich (€ 33.-)
  • Tibet Visum wird im Vorfeld organisiert ca. € 100.-
  • Trinkgelder
  • Getränke und individuelle, zusätzliche Mahlzeiten
  • Lunch & Dinner in Kathmandu
  • Persönliche Ausrüstung
  • Zusatzverpflegung wie Schokolade, Müsli Riegel etc.
  • Persönliche Ausgaben
  • Diverse Auslandskranken/Gepäck/Rücktritt- und Reiseversicherungen.
  • Rettungs-u. Bergungskosten.
  • Persönliche Medikamente
  • Auf den Inlandsflügen Übergepäck ab 15 kg

Möglicher & beispielhafter Reiseablauf:

Anschlusstouren und Verlängerungs- Programme nach Lhasa (3 Tage), sowie in das alte Königreich Guge (3 Tage) sind auf Anfrage möglich. Bitte fragen Sie uns...

Abflug nach Kathmandu.
Sie fliegen mit einer zuverlässigen und sehr komfortablen Airline nach Kathmandu (Oman-Air, Ethiad, Quatar oder Gulf-Air). Die Flüge werden je nach Verfügbarkeit zusammengestellt, um Ihnen die optimale Verbindung bzw. das beste Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten.

Tag 1: Ankunft in Kathmandu und erste Eindrücke der quirligen Hauptstadt Nepals.
Übernachtung mit Frühstück im 5* Hotel.

Tag 2: Kathmandu
Tag zur freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück im 5* Hotel.

Tag 3: Nepalganj
Flug von Kathmandu in den Südwesten Nepal nach Nepalganj. Unterbringung im Hotel.

Tag 4: Simikot (2950m)
Panoramaflug nach Simikot. Das Trekking beginnt und Sie werden von den Trägern erwartet. Nach einem Briefing geht es 4-5 Std. zum ersten Camp auf 2500m.

Tag 5: Kermi (2680m)
Vorbei an einsamen Bergdörfern und bewirtschafteten Terassenfeldern wandern Sie am Humla Karnali Fluß entlang. Der Karnali Fluss hat seinen Ursprung südlich des Kailash und mündet später in den Ganges. In Kermi gibt es Thermalquellen die zu einem Bad einladen. Sie übernachten im Zelt und die Laufzeit heute liegt bei 4-6 Stunden.

Tag 6: Yalbang (2900m)
Über einen Pass (3100m) geht es heute durch herrliche Kiefernwälder und eine beeindruckende Schlucht des Yanga Khola bis zum Kloster bei Yalbang. Der Weg bietet heute sehr schöne Blicke auf die schneebedeckten Berge und auf wunderschöne Bergwälder. Unser Camp liegt sehr aussichtsreich und lädt am Nachmittag zu einem Ausflug in das hiesige Kloster ein. Sie werden mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt und machen die ersten Kontakte mit dem tibetischen Buddhismus.

Tag 7: Tumkot (3200m)
Der alten Handelsroute folgend passieren Sie kleine Dörfer und kreuzen immer wieder den Karnali Fluss. Es geht bergauf zum Camp 5-6 Stunden.

Tag 8: Yari (3900m)

Heute geht es bergauf in unser Ausgangslager für die Pass-Überschreitung. Unser Camp liegt oberhalb des Dorfes Yari und bietet eine tolle Aussicht und Sie genießen die Abendstimmung.

Tag 9: Nara La Pass (4650m) - Taklakot (3720m)
Heute überschreiten Sie den 4650m hohen Nara La. Vom letzten Camp sind es ca. 3 Stunden Aufstieg und es erwartet Sie ein grandioser Ausblick auf das tibetische Hochland. Ein mystischer Augenblick und Sie fühlen sich wie in dem Film "7 Jahre in Tibet"...Nach einem Abstieg erreichen Sie die Grenze zu Tibet. Sie werden von unserem tibetischen Guide und deren Begleitmannschaft erwartet. Die bereitgestellten Jeeps bringen Sie nach Taklakot.

Tag 10: Manasarovar-See (4558m)
Sie fahren mit Jeeps über den 4560m hohen Pass Gurla La und sehen zum ersten Mal den heiligen Berg Kailash. Der Berg thront über dem Manasarovar See dessen Wasser heilig ist und ein Bad in ihm "alle Sünden aus 100 vorherigen Leben nimmt". Ein spiritueller Ort desen Landschaft kaum zu überbieten ist. Ihr Camp liegt direkt am See und in der Nähe eines Klosters.

Tag 11: Darchen
Fahrt nach Darchen. Übernachtung im Gästehaus.

Tag 12: Star der Kora - Dhira Puk
Das Trekking rund um den heiligen Berg Kailash kann nun beginnen. Gemeinsam mit einigen Pilgern führt Sie die traditionelle Parikrama zum Kloster Tschukku Gompa auf 4700m. Unser Camp steht auf der Hochalm Dirapuk auf ca. 4.950m.

Tag 13: Dölma La Pass (5660m) - Zutrulphuk (4900m)
Früh steigen Sie auf zum Shiva-Tsal, dem "Kleiderwechsel Platz" und erreichen den höchsten Punkt der Tour - der Dölma La Pass mit 5660m Höhe. Eine grandiose Aussicht und ein Meer aus Gebetsfahnen erwarten Sie hier. 7-9 Stunden Laufzeit mit dem Abstieg zum Camp.

Tag 14: Mayum La (4800m)
Sie verlassen Darchen und den Kailash. Mit Jeeps geht es über das tibetische Hochplateau durch Flüsse und unwegsames Gelände zum Mayum Pass.

Tag 15: Saga (4850m)
Etwa 300 Kilometer fahren Sie heute im Jeep nach Saga. Einige kleinere Pässe werden passiert und immer wieder bieten sich herrliche Blicke auf den Transhimalaya und der Himalaya-Hauptkette. Übernachtung im Zelt oder in einem einfachen Gästehaus.

Tag 16: Nyalam
Nochmals vorbei an dem Achtausender Shisha-Pangma geht es über den La Lung Leh Pass (5050m) nach Nyalam. Sie übernachten heute wieder in einem einfachen Hotel.

Tag 17: Zhangmu/Grenze - Kathmandu
Wir verlassen das tibetische Hochplateau und durchqueren den Himalaya bis zur Grenze nach Nepal. Am Abend erreichen Sie Kathmandu. Übernachtung im 5* Hotel.

Tag 18: Kathmandu - Abflug
Transfer zum Flughafen und Flug in Richtung Heimat

Berg - berghorizonte

Diese Reise unverbindlich anfragen

Ihre Kontaktdaten
Christian Schubert - berghorizonte

Ihr Ansprechpartner

Christian Schubert
Gründer & Founder
berghorizonte GmbH
Alatseestrasse 18
87629 Füssen im Allgäu