Nepal Reise - Everest "Die schönsten Höhenwege" zur Kongde Panorama Lodge

Preisübersicht
1 Person
p.P.
a. Anfrage
2 - 4 Personen
p.P.
3.090 €
5 - max. 8 Pers.
p.P.
2.8900 €
Alle Angebote werden für Sie individuell, unverbindlich und tagesaktuell auf Anfrage erstellt | Flüge werden optional angeboten und auf Wunsch hinzugebucht

19 Tage | Privatreise | Komfort & Lodge Trekking | Tägliche Anreise möglich

Reiseübersicht & Termine

Highlights:

  • Die schönsten Höhenwege im Everest Gebiet
  • Für Trekking Experten und Genießer 
  • Kloster Thame & Tengboche
  • Amai Dablam Base Camp & Panorama Komfort Lodge Kongde auf 4.300m mit bestem Everest-Blick
  • Kultur im Kathmandutal
  • Die schönsten Komfort Lodges im Everest Gebiet: Die "Yeti Mountain Home" Lodges mit Bett, WC und Dusche

Schwierigkeitsbewertung:

  • Moderate Wanderungen
  • Durchschnitts. Höhenmeter pro Tag: 500m-1300m
  • Wanderungen mit Tagesrucksack 5-8 Stunden
  • Durchschnitts. Höhe: 2800m-4500m
  • Max. Schlafhöhe: 4.300m

Vorgebuchte Termine ab/bis Kathmandu:

Zur Hauptsaison und zur schönsten Trekkingzeit haben wir für Sie die Zimmer in den Yeti Mountain Home Komfortlodges schon reserviert, es sind Privatreisen sowie kleine Gruppenreisen möglich, dazu ist generell eine tägliche Anreise möglich - sprechen Sie uns auf die Verfügbarkeit an.

Leistungen:

  • Die Reisepakete sind ab 1 Person möglich und unterliegen keinen Gruppen- und Mindestteilnehmerzahlen
  • 19 Tage ab/bis Kathmandu
  • Flughafen-Hotel Transfers
  • Ausreisesteuer und Tax
  • 1 Tag geführte Kultur & Sightseeing-Tour durch einen englischsprechenden Guide im Kathmandu-Tal (auf Wunsch auch dt. sprachig möglich)
  • Panorama - Inlandsflug nach Lukla und retour (Wetterabhängig)
  • Everest National Park Gebühren & Trekking-Permit (TIMS)
  • Vollverpflegung (3 Mahlzeiten) auf dem Trekking. Außer für zusätzliche Getränke und Trinkgelder haben Sie auf dem Trekking mit keinen weiteren Kosten zu rechnen
  • Professionelle- lokale und englischsprechende Sherpa - Guides. (auf Wunsch auch dt. sprachig möglich, gegen Aufpreis)
  • Gepäcktransport durch Träger incl. deren sozialverträglichen Tageslohn, Kleidung, Versicherung und Verpflegung
  • 1 Träger und Sherpa-Guide für 2 Teilnehmer.
  • 2 Träger und Sherpa-Guide für 4 Teilnehmer.(+1 zusätzl. Sherpa)
  • 3 Träger und Sherpa-Guide für 6 Teilnehmer.
  • 4 Träger und Sherpa-Guide für 8 Teilnehmer.(+2 zusätzl. Sherpa)
  • 11 Nächte in umweltbewussten und sozialverträglichen Öko Komfort Hütten "Yeti Mountain Home" (http://www.yetimountainhome.com/) Komfort-Lodges mit Doppelzimmer, Bad und Dusche (Ohne Schlafsack)
  • 3 Nächte in Normallodges (Schlafsack erforderlich)
  • 4 Nächte im 5* Hotel in Kathmandu im DZ mit Frühstück
  • Reisehaftpflicht und Sicherungsschein
  • Reiseführer und Landkarte
  • Abschiedsdinner/Farewell Dinner in Kathmandu "Le Sherpa"

 

Flüge:

Zusätzlich können wir Ihnen auf Wunsch die Internationalen Flüge nach Kathmandu vermitteln. Zurzeit und nach Verfügbarkeit liegen die Flugpreise in der Economy Class zwischen € 800.- u. € 1.300.- (Je früher die Anfrage und Buchung der Flüge desto günstiger der Preis).

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Die Flüge nach Kathmandu werden je nach Wünsch u. Verfügbarkeit zusammengestellt - um Ihnen die optimale Verbindung bzw. das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu Ihrem Wunschreisetermin anzubieten. Sprechen Sie uns auf Ihrem individuellen Flugwunsch/Termin an.
  • Visum ist am Flughafen erhältlich. (je nach Länge der Reise ca. € 33.-) Reisepass muß mindestens 6 Monate vor Ankunftstag gültig sein!
  • Trinkgelder ca. € 80.- bis € 120.- (pro Teilnehmer)
  • Getränke und individuelle, zusätzliche Mahlzeiten
  • In Kathmandu Lunch und Dinner im Hotel
  • Persönliche Ausgaben + Ausrüstung (z.B. Schlafsack im Normallodge)
  • Reiserücktrittsversicherung und diverse Kranken, Gepäck und Reiseversicherungen
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung, Änderung der Route durch höhere Gewalt bzw. Änderungen durch Flugzeitverschiebungen

Stationen der Reise Zurück zur Übersicht

Reiseablauf:

Abflug nach Kathmandu.
Sie fliegen mit einer zuverlässigen und sehr komfortablen Airline nach Kathmandu (Oman-Air, Ethiad, Qatar oder Gulf-Air). Die Flüge werden je nach Verfügbarkeit zusammengestellt, um Ihnen die optimale Verbindung bzw. das beste Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten.

Tag 1: Ankunft in Kathmandu
Erste Eindrücke der quirligen Hauptstadt Nepals. Übernachtung mit Frühstück im 5 Sterne Komforthotel.

Tag 2: Phagding (2.680m) | Kathmandu - Lukla - Trek nach Phagding
Es geht früh los! Ca. um 5 Uhr werden Sie zum Inlandsflughafen gebracht. Der Flug mit einer Twin Otter (18 Personen) bringt Sie nach Lukla, dem Ausgangspunkt für Touren ins Everestgebiet (Solo Khumbu). Auf dem Flug entlang des Hauptkammes des Himalayas haben Sie schon jetzt die Möglichkeit beeindruckende Ausblicke zu erleben. Bei schlechtem Wetter wird am nä. Tag geflogen (Sichtflüge). Nach Ankunft in Lukla auf einer spektakulären Landepiste (inzwischen geteert) beginnt für Sie der Everest-Trek. Sie wandern heute ganz entspannt nach Phagding. Übernachtung im Yeti Mountain Home (YMH). 2-3 Std. Gehzeit. Leichter Abstieg.

Tag 3: Monjo (2940) | Phagding - Monjo
Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie gut gestärkt dem neuen Tag entgegen. Ein eher gemütlicher Spaziergang fördert Ihre Akklimatisierung und führt Sie nach Monjo. Gehzeit 3-4 Std mit ca. 250m Aufstieg. Übernachtung im Yeti Mountain Home Komfortlodge.

Tag 4: Namche (3.440m) | Phagding - Namche Bazar.
Namche Bazar, das Zentrum im Sherpaland. Eingebettet zwischen gewaltigen Eisriesen liegt die Hauptstadt der Sherpa. Tibeter, Sherpa, Mönche, Trekker und Bergsteiger prägen das bunte Treiben der Stadt. Gehzeit 5 Std. mit ca. 700m Aufstieg. Übernachtung im Öko-Komfort-Lodge mit Vollverpflegung. Yeti Mountain Home (YMH)

Tag 5: Namche | Ruhetag in Namche-Bazar.
Je nach Lust und körperlicher Verfassung unternehmen Sie heute Tageswanderungen in der Umgebung. Die Sherpa-Siedlung Khumjung ist ein sehenswertes Ziel. Hier haben Sie eine grandiose Aussicht auf den Mt. Everest, Ama-Dablam, Lhotse und viele andere Eisriesen. Sie besuchen das tibetische Kloster und bewundern einen angeblichen Yeti Skalb (Überreste vom Yeti). Vorbei an der Hillary-School geht es wieder zurück. Sie "chillen" bei Cappuccino und Apfelstrudel... Übernachtung im Öko-Komfort-Lodge mit Vollverpflegung. (YMH)

Tag 6: Tengboche/Deboche (3.760m) | Namche-Bazar - Kloster Tengboche - Deboche
Auf einem schönen Höhenweg, immer mit Blick auf den Mt. Everest, geht zu einem der bedeutendsten Klöster außerhalb Tibets - Tengboche. Buddhistisch - Tibetische Mönche prägen das Bild an diesem einzigartigen, spirituellen Ort und dazu noch der Blick zum Mt. Everest... 4-7 Std. mit 800m Aufstieg. Übernachtung im neuen Yeti Mountain Home - ab Herbst 2013 möglich! (YMH) in Deboche mit Vollverpflegung.

Tag 7: Tagesausflug ins Ama Dablam Basecamp
oder Ruhetag - Pangboche (3.930m)
Nach einem kleinen Aufstieg nach Pangboche folgt ein kurzer Abstieg zum Fluß, dort wechseln Sie die Talseite. Vorbei an Chörten und Gebetsfahnen, immer mit einer tollen Aussicht, geht es zum ca. 4350 m hohen Ama Dablam Basecamp. Wacholder und Hochalmen bestimmen das Landschaftsbild. Der Gipfel der 6.880m m hohen Ama Dablam, die als einer der schönsten Berge der Erde gilt, steht nun vor Ihnen. Je nach Zeit, Lust und Laune wandern Sie wieder zurück nach Pangboche. Der Klosterbesuch in Pangboch lohnt auch sehr! Übernachtung im Lodge in Pangboche mit Vollverpflegung.

Tag 8:
Via Pangboche - Phortse (3.820m) - Einer der schönsten Höhenwege im Himalaya!
Der Weg von Pangboche nach Phortse ist sicher einer der eindrucksvollsten Höhenwege in Nepal. Auf etwa 3.800m geht es einige Stunden auf gleicher Höhe in das malerisch schön gelegene Sherpa - Dorf Phortse. Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie einen ausgedehnten Tag. Die Blicke auf die Himalayariesen sind einmalig und bleiben unvergessen. Ca. 4-6 Std. Gehzeit mit ca. 300m-400m Aufstieg und ca. 200 Abstieg. Übernachtung in der Peaceful Lodge mit Vollverpflegung. (Schlafsack erforderlich)

Tag 9: Phortse - Khumjung via Mon La Pass (3.780m)
Nach einem kleinen Abstieg geht es steil zu einem Pass namens Mon-La (3950m) hinauf. Wie ein Adlernest liegt es in der Sonne. Die Gebetsfahnen flattern im Wind und die Adler gleiten in der Thermik hinauf in luftige Höhen. Die Aussicht ist unbeschreiblich. Leichter Abstieg in das Sherpa-Dorf Khumjung. 6-8 Std. mit ca. 900m Aufstieg. Übernachtung in einer Normllodge mit Vollverpflegung. (Schlafsack erforderlich)

Tag 10: Thame (3.850m)
Auf der alten Handelsroute nach Tibet folgen Sie dem Trail in Richtung Thame. Ein schöner Weg, der in ein Hochtal mündet. Yak - Weiden und Almen laden zum Verweilen in der Sonne ein. Lohnend ist der Abstecher nach Thamu zum Nonnenkloster (fragen Sie Ihren Guide vor Ort!). Mit viel Glück sehen Sie Blauscharfe und sogar einen Schneeleoparden. 4-6 Std. mit ca. 500m Aufstieg und ca. 200m Abstieg. Übernachtung im Öko-Komfort-Lodge mit Vollverpflegung. Yeti Mountain Home (YMH)

Tag 11: Thame | Ruhetag oder Gipfelmöglichkeit Sundar Peak (ca. 5.000m)
Sie genießen die Ruhe - die Luft - die Sonne - und die Freiheit hier sein zu dürfen. Das Kloster von Thame lädt zu einem Besuch beim Lama ein. Danach steigen Sie ein wenig bergauf um die Akklimatisierung zu fördern. Wer sich fit fühlt kann in Richtung Sundar Peak (ca. 5.000m) steigen. Die Blicke schweifen zum 8000er Cho Oyu, vielen 6000er und zum Nangpa-La Pass in Richtung Tibet. Übernachtung im Öko-Komfort-Lodge. Yeti Mountain Home (YMH)

Tag 12: Kongde (4.280m) | Thame - Kongde.
Früh geht es los! Zunächst führt der abwechslungsreiche Weg talabwärts, wobei wir das ursprüngliche Sherpa-Dorf Pare (3.600m) passieren. Entlang eines alten Hirtenpfades, der erst im Herbst 2007 neu ausgebaut wurde, steigen wir nun länger durch eine mit Bambus- und Rhododendron Bäumen bewachsene Bergflanke auf, durchqueren Schluchten mit Wasserfällen und genießen zwischendurch immer wieder die einzigartigen Ausblicke. Oberhalb der Waldgrenze auf teils ausgesetzten Wegen geht es in Richtung Kongde-Lodge (4.250m). Der Aussichtspunkt des Everest - Gebietes schlechthin! Bei guter Sicht sehen wir die Sherpa - Dörfer Phortse, Khumjung, Namche Bazar, das Kloster Tengpoche, darüber einer der schönsten Berge der Erde die Ama Dablam (6.850m), der Everest-Gipfel ragt über der Nuptse Lhotse Barriere. 6-8 Std. mit 1.100m Aufstieg. Übernachtung im Öko-Kongde Komfort Lodge mit Vollverpflegung. Yeti Mountain Home (YMH)

Tag 13: Ruhetag | Kongde mit Gipfelmöglichkeit
Eine leichte Wanderung führt über Almgelände zum Aussichtspunkt Farakpa-Gipfel, 4.720 m, der einen noch umfassenderen Blick auf das gesamte Solu-Khumbu-Gebiet und seine Berge bietet. Der Höhepunkt der Tour ist hier erreicht. Tief unter uns liegt das Dudh-Kosi-Tal und Lukla. 500m Auf-und Abstieg. (YMH)

Tag 14: Zurück nach Phagding
Heute verlassen Sie die Kongde Lodge und steigen bis auf 2.600 m nach Phakding ab. Der Weg ist aussichtsreich und teilweise recht steil. Übernachtung im Öko-Komfort-Lodge mit Vollverpflegung. (YMH)

Tag 15: Lukla
Der letzte Trekkingtag steht bevor, wieder leicht bergauf in Richtung Lukla. Auf dem Weg besteht die Möglichkeit noch einmal ein Kloster zu besichtigen. Nun heißt es Abschied nehmen vom "Sherpaland"- dem Khumbu und von unseren Trägern, die uns mittlerweile ans Herz gewachsen sind. (Trinkgeldübergabe). 3-4 Std. mit 350m Aufstieg. Übernachtung im Yeti Mountain Home in Lukla mit Vollverpflegung. (YMH)

Tag 16: Kathmandu
Sie fliegen früh morgens von Lukla zurück nach Kathmandu. Wenn das Wetter mitspielt, sind wir bereits wieder mittags im vertrauten Hotel in Kathmandu. Das Nachmittagsprogramm gestalten Sie nach Lust und Laune, vom zentral gelegenen Komfort-Hotel können sie fast alles zu Fuß erreichen. Übernachtung mit Frühstück im 5 Sterne Komforthotel.

Tag 17: Kathmandu - Freie Verfügung in Kathmandu.
Besichtigungen und Shopping. Übernachtung mit Frühstück im 5 Sterne Komforthotel.

Tag 18: Kathmandu | Sightseeing - Tour in Kathmandu und Umgebung.
Sie lernen Kathmandu auf einer geführten City-Tour kennen. Die Königstädte Patan, Bhaktapur sowie die hinduistischen und buddhistischen Heiligtümer Swayambunath, Bodanath und Durbar Square stehen auf dem Programm. Übernachtung mit Frühstück im 5 Sterne Komforthotel.

Tag 19: Kathmandu und Rückflug nach Deutschland.
Transfer zum internationalen Flughafen in Kathmandu und Rückflug in Richtung Heimat.

Ankunft in Deutschland

Anschluß- oder Verlängerungsmöglichkeiten in Bhutan, Nepal, Indien etc...

Nepal Feedbacks von Gästen finden Sie hier im Reiseblog...

https://www.berghorizonte.de/nepal/reisen-nach-nepal/reiseangebot/nepal-everest-die-schoensten-hoehenwege-zur-kongde-panorama-lodge.html