Bhutan Reisebericht: Gangkhar Puensum Trek

Bhutan Gangkhar Puensum Trek mit Blick zum Himalaya

Bhutan Gangkhar Puensum Trek mit Blick zum Himalaya

 

Herbst 2015: Bhutan – Reise & Trekking „Zum höchsten Berg Bhutans nach Bumthang“ Der Gangkhar Puensum Trek

Liebes Bhutan Team, lieber Christian Schubert!

Schon die ganze Zeit wollte ich Ihnen schreiben und mich bedanken für Ihre gute Betreuung und die wunderbare Bhutanreise des Gangkhar Puensum Trek, die Sie uns organisiert haben!
Wie`s so ist, man kommt nach Hause und die Arbeit überrollt einen, dazu stürzte ein Riesenbaum im Sturm in unseren Garten, erst mal eine ordentliche Erkältung und so vergeht die Zeit…

Wir waren wirklich quasi ausnahmslos zufrieden mit der Bhutanreise, der Rückflug war zwar (fast erwartet) etwas anstrengend, da kein Sprit in Kathmandu, Zwischenlandung in Indien, Anschluss verpasst und nachts stundenlang im eiskalt temperierten Abudhabi gewartet,  aber sonst war wirklich alles sehr gelungen. Die Bhutan Trekkingmannschaft war prima: hilfsbereit, fröhlich und ziemlich zuverlässig.

Eine gute Mischung aus Kulturreise und Trekking in Bhutan. Bhumtang und den Gangkhar Puensum Trek würden wir immer empfehlen, nicht voll, der Fluss Chamkar Chu wunderbar grün, Urwald und Berge Bhutans grandios.

Höhepunkt auf dem Gangkhar Puensum Trek war eine von unserem Führer organisierte „Campfire-Dancing-Singing Abschiedsparty“ mit den Yakhirten, die samt 250 Yaks 3 tage quasi mit uns zogen (besser umgekehrt: wir mit Ihnen) und am letzten Tag auch auf dem gleichen Platz campierten. Der Koch hat übrigens auch immer Höchstleistung gebracht und gerne Wünsche erfüllt!
Ständig umsorgt zu werden war für uns ziemlich gewöhnungsbedürftig (unsere 1. Pauschalreise), aber auch schön.
Die Mischung der Übernachtungsorte war sehr gelungen von Farmhaus mit (von unserem guide angeregten) hotstone bath bis zum Luxushotel Naksel in Paro.

Luxushotels müssen es aber unserer Meinung nach nicht sein. Unser Favorit (wegen guten Essens und bester Stimmung und geschmackvoller angenehmer Einrichtung): Lechuna Lodge Ha Tal.

Unser Führer Sonam (26j.) verdient auch ganz großes Lob. Hat sich gut gekümmert, war auch gut vorbereitet. Hatte einfach eine sehr erfrischende Art!
3 Wochen mit „älterem Ehepaar“ muss man erstmal hinkriegen…wir waren jedenfalls gerne mit ihm zusammen.

Wir denken, Iher Bhutan Agentur ist ein Super Partner vor Ort. Wir haben übrigens auch einen sehr ausführlichen Feedbackbogen ausgefüllt. Nochmals auch Ihnen sehr herzlichen Dank, wir haben uns im Vorfeld unserer Bhutan Reise immer sehr gut betreut und beraten gefühlt. Und wie Sie sicher gemerkt haben, hält unsere Begeisterung noch sehr an

Ich habe Berghorizonte schon weiterempfohlen an meine Schwägerin und Bruder, die nach Tibet möchten und werde Sie auch weiterhin empfehlen.

Wir würden auch sofort wieder nach Bhutan fahren, aber da müssen wir erst wieder einige Jahre sparen…

Herzliche Grüße
Iris und Klaus H. aus Köln

Zum Bhutan Gangkhar Puensum Trek

By | 2017-10-12T10:32:18+00:00 17 Januar 2016|Gästebuch, News, Reiseberichte|0 Kommentare