INDIVIDUALREISE nach Nepal & Bhutan – DIE perfekte Himalayareise

Einzigartige Erlebnisse im Himalaya: Warum Sie eine Individualreise mit berghorizonte in Bhutan & Nepal unternehmen sollten – sehen und lesen Sie selbst was unsere Trekkingneulinge erlebt haben…

Na, wer ist das denn ? – Nur auf einer Individualreise hat man solche Erlebnisse in Bhutan – Der Prinz beim Bogenschießen…

Hallo liebes Berghorizonte-Team,

in der Zwischenzeit ist wieder der Alltag eingekehrt und die tollen Erinnerungen sind in sage und schreibe 3 dicken Fotobüchern zusammengefasst. Das zeigt, wie viele tolle Eindrücke wir auf der von Ihnen empfohlenen und durchgeführten Himalaya Individualreise durch Nepal & Bhutan hatten. Ein Highlight jagte das nächste.

Trekking ins Everest Gebiet

Nepal Trekking ins Everest Gebiet – Es geht los!

Eines vorweg: Die individuelle Betreuung während der drei Wochen in Nepal und Bhutan war absolut TOP. Selbst das Wetter konnte unseren Reiseleiter Kumar nicht aus der Ruhe bringen und sofort wurde umdisponiert.

In der 1. Woche stand die Nepal Trekking-Tour von Lukla nach Thame an.  Unser Guide Sancha und Porter Surinam waren tolle Begleiter. Die Unterkünfte der Yeti Mountain Home Lodges allesamt sehr schön und tollem Komfort. Das Highlight (im wahrsten Sinne des Wortes) war der 5000m hohe Sundar Peak von Thame. Für meine Frau und mich absolutes Neuland. Durch viel Zuspruch von Sancha haben wir uns bis nach oben kämpfen können. An meinem Geburtstag startete dann der Hubschrauberflug von Thame nach Kongde und über Lukla zurück nach Kathmandu – ein traumhaftes und einzigartiges  Reiseerlebnis – der perfekte Himalayatag!

Summit – Auf dem Sundar Peak in Nepal (5.300m)

WoW – Breakfast in Kongde am Geburtstag mit Mt. Everest Blick und dann noch mit dem Heli einen Rundflug – was will man(n) mehr:-) – Ein perfekter Tag! (4.300m)

Von dort dann direkt in den Chitwan Nationalpark mit dem Auto. Einfach traumhaft: Das Kasara Resort Hotel, die Lage und der Nationalpark. Immer noch an meinem Geburtstag dann die Überraschung von Rub, einem Elefanten, Glückwünsche entgegen zu nehmen. Am nächsten Tag haben wir dann mit Rub die erste Dschungeltour unternommen. Auf den Activity Board standen noch weitere Programme zur Verfügung: Dschungel-walk, Jeep-Safari, Elefanten-Bathing und eine Tanzveranstaltung am Abend. Natürlich haben wir in den drei Tagen alles mitgenommen, was ging! Cheet unser Guide für die drei Tage war sehr kompetent und aufmerksam. Einen Tiger oder Bär haben wir nicht gesehen. Darüber sind war aber nicht unbedingt traurig, vor allem als wir zu Fuß unterwegs waren…

Individualreise 2 Personen - mit 15 Personen geht das nicht!

Chitwan Safari | Individualreise 2 Personen – mit 15 Personen geht das nicht!

Die 2. Woche war fast schon vorbei. Zum Abschluss an Nepal haben wir dann noch eine City-Tour durch Kathmandu gemacht. Wir haben sehr beeindruckende Plätze gesehen.

In der 3. Woche ging es ab nach Bhutan. Ein faszinierendes Land. Toll repräsentiert durch Chenga und Sonam. Soviel Herzlichkeit und Höflichkeit innerhalb dieser 1 Woche! Wir hatten viele kleinere und größere Wanderungen unternommen und dabei tiefe Einblicke in die Kultur bekommen.

Gebetsfahnen im Wind – Bhutan

Thimphu – Buddha View Point – Bhutan

Unsere Profi berghorizonte Guides in Bhutan und unsere hochwertigen Fahrzeuge garantieren eine perfekte Qualität

Unsere Gäste mit Guide und Fahrer beim Picknick in Bhutan – Unterwegs mit Freunden

Wie es der Zufall es wollte, sind uns dann noch die Royals aus England über den Weg gelaufen. So hatten wir noch einen Einblick in die verschiedenen Sportarten der Bhutanesen. Dabei stellten sich Prinz William und Kate gar nicht mal so schlecht an…

Diese einzigartigen Erlebnisse kann man nur auf einer Individualreise erleben

 

Die Royals zu Besuch in Bhutan – und unsere berghorizonte Gäste mitendrin – das geht nur auf einer Individualreise

Wir hatten das Glück am letzten Tag einen halben Tag länger in Bhutan verbringen zudürfen, so dass uns Chenga noch sein Zuhause zeigen konnte.

Das war mit Sicherheit nicht unsere letzte Reise dieser Art und dann sicher wieder mit Berghorizonte!

Liebe Grüße aus Neidlingen

Peter und Stefanie O.

—-

Sie wollen auch zum Geburtstag einen Heli Flug zum Mt. Everest, frühstücken in Kongde auf 4.300m und nachmittags eine Elefanten Safari im Dschungel unternehmen – und das alles an einem Tag – dann rufen Sie mich an oder schreiben uns:

berghorizonte e.K.
maßgeschneiderte privatreisen | the finest art of mountain experience
Office Allgäu, Alatseestr.18
D-87629 Füssen

Tel.: +49(0)8362 – 9 30 86 72

www.berghorizonte.com

www.bhutan-horizonte.de
info@berg-horizonte.de

facebook

Lonely Planet Empfehlung

Nepal Trailer „Zeit für Freiheit“

BLOG: News | Gästebuch | Feedback

Spezialreiseveranstalter für individuelle Reisen mit 20 jähriger Reise- und Bergerfahrung weltweit

Bhutan | Nepal | Tibet | Myanmar | Indien Ladakh. Sikkim | Mongolei | Kirgisien
Bolivien | Peru | Chile | Argentinien | Patagonien | Ecuador | Tansania | Kenia
Grönland | Island | Spitzbergen | Arktis | Antarktis

By | 2017-10-11T15:33:19+00:00 18 März 2017|Gästebuch, News, Reiseberichte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.