Privatreise: Trekking in Bhutan

Privatreise Bhutan: Trekking, Wandern und Kultur im November 2016

Hallo Patricia, Hallo Christian,

wir sind immer noch oft mit unseren Gedanken in Bhutan und bei unseren Begleitern. Die so angenehme Reiseführung durch Tashi, das hervorragende Essen von unserem Kochteam, Kultur, Landschaft, die Unterkünfte und – das wesentliche- das sportliche Trekking wird uns in Erinnerung bleiben. Alles hat wunderbar geklappt. Wir hatten viel Spaß im Trekking Team.

Es gibt nichts zu kritisieren. Nur die nächtliche Kälte von -15 Grad hat uns überrascht, aber tagsüber hat uns die Sonne immer verwöhnt…

Die Trekkingroute der Privatreise war gut ausgewählt, einmalig schön, interessant und auch herausfordernd. Wir haben die 5.000m Marke in Bhutan auf dem Trek erklommen.

Also Summa Summarum: ein perfekter Aufenthalt!!!

– die zwei Hotels (NAKSEL BOUTIQUE HOTEL) bzw. eine Logde (LECHUNA LODGE im HAA TAL) waren gut ausgewählt mit sehr gutem freundlichen Service; vor allem sehr „charming“ und atmoshärisch.

– die North Face Zelte waren quasi wie neu; unglaublich die Hilfsbereitschaft der Guides im Zeltlager. Am Lagerfeuer hatten wir mit dem Team viel Spaß auch  (ohne Alkohol). Wir haben uns schon immer morgens auf das Lunch und Mittags auf das Dinner gefreut: ein super und immer gut gelaunter Koch

– der ausgewählte Soi Yaksel Trek ließ nichts zu wünschen übrig: Ausdauer war gefragt, unglaubliche Landschaften, öfters Kontakt zur Dorfbewohnern incl. Besuch   einer Schule und Schulfest.

– von der Landung in Paro bis zum Abflug eine tolle Logistik auf der individuellen Privatreise, starkes lokales Team; wir haben noch immer Kontakt zu unserem Guide Tashi.

Viele Grüße

Volker, Kalli, Klaus

 

By | 2017-10-11T15:42:42+00:00 11 Januar 2017|Gästebuch, News, Reiseberichte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.